Sambal oelek selbst gemacht | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 Bewertungen, Durchschnitt: 3,69 Sterne von 5)

Sambal oelek

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 TL Reisessig
  • Salz
  • 200 g rote Chilischoten
  • etwas Öl

Ursprünglich stammt die scharfe Chili-Würzsauce Sambal Oelek aus Indonesien, ist aber mittlerweile nicht nur in asiatischen Küchen zu finden, sondern auch in Europa und den USA höchst beliebt. Die feurige Chilipaste wird aus frischen Chilischoten, Salz und Essig hergestellt. Zubereitet wird sie original im Mörser mit einem Stösel (indonesisch: „ulek“) gemörsert.

Zwar gibt es Sambal Oelek mittlerweile beinahe in jedem Supermarkt zu kaufen, doch es lohnt sich Sambal Oelek selbst herzustellen, denn die Zubereitung ist simpel und kann hervorragend auf Lager zubereitet werden, denn gut verschlossen ist es im Kühlschrank mehrere Monate haltbar. Die dickflüssige Würzpaste ist äußerst vielseitig einsetzbar und passt perfekt zu Gegrilltem, aber auch zu Pfannen- und Wokgerichten.

Sambal oelek selbst gemacht | Rezept

Prep Time: 20 minutes

Total Time: 23 hours, 20 minutes

Serving Size: 1 kleines Glas

Calories per serving: 0 - k.A.

Sambal oelek selbst gemacht | Rezept

Genial einfach - so bereiten Sie die feurig scharfe Chilipaste im Handumdrehen selber zu. Das Ergebnis wird sie begeistern.

Ingredients

  • 200 g rote Chilischoten
  • 1 TL Reisessig
  • Salz
  • etwas Öl

Instructions

  • 1. Chilischoten waschen, trocknen und in kleine Ringe schneiden. Wer es nicht ganz so scharf mag, kann einen Teil der Kerne und Zwischenhäute entfernen, das nimmt etwas Schärfe.
  • 2. Im Mörser gut zerkleinern. Salz und Essig dazugeben und zu einer dickflüssigen Paste verarbeiten. Sehr vorsichtig abschmecken.
  • 3. In ausgekochtes Glas füllen und mit etwas Öl bedecken um die Haltbarkeit zu verlängern.
  • Hinweis: Unbedingt während der Zubereitung von Sambal Oelek Einmalhandschuhe tragen!

*** Die aktuellen Buchtipps: erotische Rezepte ***

Linktipps

– Chili | Heilpflanzenlexikon
– Rezept: Ananas Chili Aufstrich
– Rezept: Kräuterbutter selber machen
– Rezept: Eiaufstrich selbst gemacht
– Erotik à la carte: aphrodisierende Rezepte im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren...