Gefüllter Schweinebauch | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 Sterne von 5)

Gefüllter Schweinebauch | Rezept

Zutaten (für 6 Portionen):

  • 1,5 kg Schweinebraten (Schweinebauch), entbeint, Tasche eingeschnitten, mit Speckschwarte
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Bier
  • 500 ml Suppe oder Fleischbrühe (selbst gemacht)
  • 250 g Semmelwürfel
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 1 Zwiebel(n), geschält, fein gehackt
  • 1 Bund Petersilie, grobblättrig, fein gehackt
  • 30 g Butter
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält, fein gehackt
  • 3 Eier
  • Salz

Gefüllter Schweinebauch mit Semmelfülle

Der gefüllte Schweinebauch ist deftige Hausmannskost mit Tradition in Österreich und Bayern: Zweifellos nichts für jeden Tag, weil definitiv zu üppig und fett, allerdings perfekt für ein großes Familienessen, denn es lässt sich wunderbar vorbereiten und sättigt zumindest 6 Personen.

Während übrigens die Bayern für die Fülle gerne Laugenbrezel verwenden, kommt in Österreich eine klassische Semmelfülle zum Einsatz. Die Zubereitung ist nicht schwierig, benötigt aber etwas Zeit. Die Belohnung: ein herrlich saftiger Braten mit einer knusprigen Kruste!

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Schweinsbraten mit Kruste
– Rezept: Schweinebraten mit Rosmarien
– Rezept: gebratene Blunzn auf Vogerlsalat
– Rezept: Schweinsfilet mit Camembert überbacken
– Rezept: Wiener Fiakergulasch mit Semmelknödel
– Rezepte Fleisch und Geflügel
– Warenkunde: Fleisch & Geflügel

Das könnte Sie auch interessieren...