Wiener Apfelstrudel | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Wiener Apfelstrudel | Rezept

Zutaten für 8 Portionen

  • 100 g flüssige Butter
  • 2 EL Vanillezucker
  • 100 g feine Semmelbrösel
  • Butter (zum Bestreichen)
  • Staubzucker zum Bestäuben
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • ¾ TL Zimt
  • Strudelteig (Fertigprodukt)
  • 1,5 kg Äpfel (z.B. Elstar)
  • 80 g Rosinen (in Rum eingelegt)
  • 1 Saft einer Zitrone
  • 100 g Kristallzucker

Egal ob mit oder ohne Butterbrösel, der Original „Wiener Apfelstrudel“ ist jedenfalls aus feinstem Strudelteig, nicht etwa aus Mürbteig. Und klassisch wird er pur ohne Vanillesauce oder ähnlichem Schnickschnack serviert. Das Geheimnis eines perfekten Apfelstrudels nach Wiener Art liegt im hauchdünnen Strudelteig und der ausgewogenen Balance aus Süße und Säure. Da ein selbstgemachter Strudelteig etwas aufwendig ist und einige Übung braucht, haben wir bei diesem Rezept auf fertigen Strudelteig zurückgegriffen, allerdings wollen wir Ihnen die perfekte Anleitung für einen köstlichen selbstgemachten Strudelteig nicht vorenthalten – den Link finden Sie am Ende des Artikels.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Apfel-Zimt Kuchen
– Rezept: Mohnstrudel klassisch
– Rezept: Zwetschken Pofesen
– Anleitung für selbstgemachten Strudelteig für Original Wiener Apfelstrudel
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …