Steckerleis selber machen | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)

Steckerleis selber machen | Rezept

Zutaten für 8 Portionen

  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Stieleisbereiter (je 60 ml Inhalt)
  • 40 g getrocknete Cranberries
  • 100 ml Cranberrysaft
  • 125 g tiefgefrorene oder frische Erdbeeren

Was unsere nördlichen Nachbarn schlicht Eis am Stiel nennen, kennt man in Österreich als Steckerleis. Es ist die einfachste Variante Speiseeis für unterwegs herzustellen, ganz ohne Stanitzel (Tüte) oder Becher.

Meist wird das Gefrorene auf Wasser- oder Fruchtsaftbasis hergestellt, oder aber man gießt fertige Joghurts oder Fruchtdesserts in eine Eisform, steckt einen Stiel (oder eben Staberl) hinein und lässt das Ganze für mehrere Stunden im Tiefkühler gefrieren bis das Schleckeis fertig ist.

Vorteil: man braucht keine Eismaschine und die Herstellung klappt schnell und mühelos. Der Fantasie bei den Zutaten sind dennoch keine Grenzen gesetzt, wie unser exotisches Rezept mit Cranberries zeigt.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Desserts und Süßspeisen ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Erdbeer-Sorbet mit Minze
– Eis-Spaghetti mit Cranberry-Sauce
– Rezept: Cremiges Walnusseis ohne Eismaschine
– Kalter Genuss an heißen Tagen: Tipps für die Eis-Saison
– Rezept: Cranberry Milkshake
– Kochratgeber

Foto: www.cranberries-usa.at

Das könnte Sie auch interessieren …