Shakshuka (Pochierte Eier in Tomatensauce) | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Bewertungen, Durchschnitt: 4,57 Sterne von 5)

Shakshuka - pochierte Eier in Tomatensauce mit Brot

Zutaten für 4 Portionen (Vorspeise)

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 Zimtstange
  • glatte Petersilie
  • Meersalz, Zucker
  • Olivenöl
  • 4 mittelgroße Eier
  • 6 frische Tomaten (ausserhalb der Saison lieber 600 g aus der Dose)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote

Shakshuka – das vegetarische Nationalgericht aus Israel

Shakshouka ist ein Klassiker aus der jüdischen Küche und Nationalgericht Israels, das dort besonders gerne zum Frühstück gegessen wird. Der Ursprung der pochierten Eier in Tomatensauce dürfte in Nordafrika liegen, mittlerweile ist das aromatische Gericht mit der dicken, nur leicht scharfen Sauce aus Eiern, Tomaten, Zwiebeln und Chili aber im ganzen Orient beliebt und findet sich auch immer häufiger in europäischen Speisekarten. Es gibt zahlreiche Abwandlungen, bei manchen werden Paprika, Melanzani, Zucchini oder auch Feta verwendet. In der Türkei etwa gibt es ein ähnliches Gericht namens ?ak?uka, das allerdings ohne Eier auskommt. Generell wird zu Shakshouka Pitabrot gereicht, es passt aber auch ein knuspriges Baguette oder ein saftiges Schwarzbrot.

Die große Beliebtheit ist kein Wunder, denn die orientalische Eierspeise überzeugt mit exotischem Aroma und einer einzigartigen Konsitenz, bei der im Idealfall die Eier gestockt, der Dotter aber innen noch flüssig ist. Das Gericht ist vegetarisch und eignet sich zum Frühstück, Mittag und Abendessen gleichermaßen und soll nach einer durchzechten Nacht als Kater-Frühstück wahre Wunder wirken. Das Gericht ist scheinbar einfach, in Wahrheit aber durchaus raffiniert, bei der Zubereitung gilt es daher ein paar Tipps zu beachten um ein wirklich perfektes Ergebnis zu bekommen.

Shakshuka (Pochierte Eier in Tomatensauce) | Rezept

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Portionen: 2 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Shakshuka ist der Klassiker aus der jüdischen Küche und Nationalgericht Israels. Die pochierten Eier in Tomatensauce sind im ganzen Orient beliebt.

Zutaten

  • 4 mittelgroße Eier
  • 6 frische Tomaten (ausserhalb der Saison lieber 600 g aus der Dose)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 Zimtstange
  • glatte Petersilie
  • Meersalz, Zucker
  • Olivenöl

Zubereitung

  • 1. Tomaten grob zerkleinern, Zwiebeln, Knoblauch und Chili fein würfelig schneiden. ?
  • 2. Kreuzkümmel, Kardamom und Zimtstange in einer Pfanne ohne Öl erhitzen bis sie intensiv zu duften beginnen. Beiseite stellen.
  • 3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Gemüse darin etwa 5 Minuten unter Rühren anschwitzen.
  • 4. Tomaten und Tomatenmark dazugeben, dann die Gewürze hinzufügen. Etwa 15 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze einkochen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken.
  • 5. Nun mit einem Esslöffel 4 Mulden für die Eier in die Tomatenmasse drücken. Eier einzeln aufschlagen und je eines in die Mulden geben.
  • 6. Mit dem umgedrehten Kochlöffelstil das Eiweiss ganz vorsichtig in 8er Bewegungen in die Sauce verrühren, so dass das Eigelb nicht verletzt wird. Nun einen Deckel auf die Pfanne geben und alles bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten zugedeckt stocken lassen.
  • 7. Inzwischen Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und Petersilie von den Stielen zupfen und die Blätter fein schneiden. Beides über über die Shakshouka streuen und in der Pfanne mit Brot servieren.


Linktipps

– Rezept: Hummus – orientalisches Kichererbsenpürree
– Rezept: Tomatenrührei mit Basilikum
– Rezept: Fladenbrot überbacken
– Rezept: Gefüllte Weinblätter (vegetarisch)
– weitere indische & orientalische Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...