Gegrillte Calamari | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,38 Sterne von 5)

Gegrillte Calamari mit Olivenöl

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Calamari gehäutet
  • 3 Stk. gehackte Knoblauchzehen
  • Saft einer Limette oder Zitrone
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Meersalz
  • frische Petersilie (gehackt)

Gegrillte Calamari – purer Genuss

Wenn es um Abwechslung am Rost geht, geht wirklich nichts über frisches Seafood vom Grill. Ganz besonders köstlich schmecken zart gegrillte Calamari, puristisch nur mit etwas nativem Olivenöl, Knoblauch, Limetten- bzw. Zitronensaft und Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Es besteht übrigens kein Grund zu Angst, dass die Kalmare zäh werden, denn sie eignen sich grundsätzlich wunderbar zum Grillen – vor allem, wenn die Tiere noch nicht allzu groß sind, dann ist das Fleisch nämlich besonders zart. Wichtig ist bloß, dass die Calamari wie beschrieben mariniert werden und die kurze Grillzeit beachtet wird, dann steht einem kulinarischen Hochgenuss nichts im Wege. Nicht umsonst sind gegrillte Calamari im gesamten Mittelmeerraum von Griechenland über Italien bis Spanien und Portugal eine höchst beliebte Spezialität.



Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Gebratene Garnelenspieße
– Rezept: Crab Cakes mit Cranberry-Aioli
– Rezept: Calamari Fritti – gebratene Tintenfischringe
– Rezept: Guacamole mit gebratener Garnele
– weitere italienische und mediterrane Rezepte
– Fischrezepte

Das könnte Sie auch interessieren...