Gebratener Kürbis mit Cranberries | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 2,50 Sterne von 5)

Kürbis, Cranberries, Hokkaido, copyright www.cranberries-usa.at

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 50 ml Rindsuppe
  • 2 Stiele Thymian
  • 2 TL Öl
  • Salz, frisch geriebener Pfeffer
  • Ingwerpulver
  • 500 g Kürbisfleisch, z. B. Hokkaido
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 60 g getrocknete Cranberries
  • 125 ml Orangensaft

1.) Cranberries in 100 ml Orangensaft bei kleiner Hitze zum Kochen bringen, 10 Min. köcheln lassen.

2.) Kürbis in Spalten schneiden. Zwiebel und Apfel schälen, würfeln. Apfel, eingeweichte Cranberries mit Saft und Thymianblättchen mischen. Zwiebel in einem Teelöffel Öl anbraten.

3.) Cranberry-Mischung zugeben, 3 – 4 Min. dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen. Abkühlen lassen.

4.) Kürbis im restlichen Öl braten. Mit Suppe und restlichem Saft ablöschen, 10 Min. dünsten, abschmecken. Den Kürbis mit Cranberry-Sauce anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Nährwertangaben (pro Portion):

Energie: 365 kcal/1533 kJ
Eiweiß: 5,3 g
Fett: 7,1 g
Kohlenhydrate: 38,4 g

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***
Xunde Jause, Buch

Xunde Jause – 300 kunterbunte Ideen und Rezepte für Schule, Arbeit und Freizeit.

Das „xunde“ Ernährungskonzept von Angelika Kirchmaier ist deshalb so erfolgreich, weil es modernes ernährungswissenschaftliches Wissen mit dem Bekenntnis zur Freude am Essen, zu Frische und Gesundheit im Handumdrehen vermittelt.

Nach dem Ernährungsratgeber „Xundheit! Genießen leicht gemacht“, dem Basiskochbuch „Xund Kochen! Gesunde Küche für jeden Tag“ sowie dem Backbuch „Xund backen! Süße Ideen – gesunde Rezepte fürs ganze Jahr“ ergänzt sie nun diese Reihe um das große Jausen-Pausen-Basiswerk: über 300 gesunde, kunterbunte Ideen und Rezepte für die kleine Stärkung zwischendurch.

—- Anzeige —-

Linktipps

– Rezept: Kürbisragout mit Cranberries
– Rezept: Butternusskürbis mit Schafkäse und Kräuterpesto
– Rezept: gefüllter Kürbis (vegetarisch)
– Kürbisröstinchen
– Kürbis: kalorienarm und gesund
– Weitere Kürbisrezepte / Rezeptsammlung

Das könnte Dich auch interessieren...