1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 2,50 Sterne von 5)
Fitness im Büro: Übung 5 bis 8

Fitness im Büro: Übung 5 bis 8

fit im Büro

Viele Menschen verbringen den Hauptteil ihrer Arbeitszeit im Büro vor dem Computer, also in sitzender Haltung. Das führt häufig zu schmerzhaften Verspannungen und Folgewirkungen wie Kopfschmerzen oder Schwindelgefühl und langfristig zu Haltungsschäden. Unsere Fitnessübungen fürs Büro helfen Ihnen, Fehlhaltungen zu vermeiden und Verspannungen zu lösen.

Diesen Artikel drucken


Der rechte Arm bleibt ausgestreckt, der linke liegt entspannt auf dem Oberschenkel, Handfläche nach oben. Streckarm ausdrehen, Schulter relaxen, Taille beiderseits gedehnt halten.

Nutzen Übung 5: Dehnt die meist gestauchte Mitte an Rücken und Bauch und zaubert die Taille rank. Formt die Schultern.

Die Hände hinter dem Kopf falten. Den rechten Ellbogensteil nach oben, den linken nach unten ziehen, bis beide Arme einen rechten Winkel bilden. Einen Moment halten, dann sanft zur anderen Seite ziehen. Der Nacken bleibt dabei locker. Je 5 mal wiederholen.

Nutzen Übung 6: Verspannungen im Schulterbereich lösen sich in Leichtigkeit auf. Die Armmuskulatur wird gestärkt.

Schulterkreisen: Mit den Händen den Rand des Sessels locker halten. Die Ellbogen leicht beugen, schwer nach unten sinken lassen und dann sanft zur Seite ziehen. Die Wirbelsäule lang ziehen, den Nacken entspannen und die Schultern bewußt nach außen-unten lösen.

Nutzen Übung 7: Entspannt den Schultergürtel, verbessert Haltung und Motorik. Stärkt die Feinmuskulatur.

Die Hände locker auf den Tisch legen und leicht wölben, als wollten Sie eine offene Rosenblüte schützen. Das Daumengelenk und das Kleinfingergelenk berühren die Tischplatte. Die Schultern nach außen-unten entspannen, bis sich im Brustkob Weite breit macht. Ellbogen ein wenig beugen und leicht zur Seite ziehen. Diese Grundhaltung bleibt, wenn Sie jetzt mit den Armkugeln kleine Rückwärtskreise zeichnen, zuerst 20 mal gleichzeitig, dann abwechseln rechts und links.

Nutzen Übung 8: Lockert den Schultergelenke. Dehnt den Nacken und den Schultergürtel.

– weitere Übungen

Fitness – Linktipps:

Nordic Walking
Richtig Laufen: Tipps & Tricks
Sportverletzungen
Training statt Tabletten
Fit in den Herbst
Inline-Skaten – Sicherheitstipps
Inline-Skaten – Tipps & Infos
Kleines Fitness-Einmaleins
Muskelkater
Aktives Rückentraining
Bauchmuskeltraining
Fitness & Motivation
Fitnesstipp des Tages
Fit in den Urlaub


Diesen Artikel drucken