1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Adriatische Fischsuppe (scharf) | Rezept

Adriatische Fischsuppe (scharf) | Rezept

Adriatische Fischsuppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 850 g gemischte Meeresfrüchte (verschiedene Sorten Fischfilet; Scampi, Sepia, ausgelöste Muscheln)
  • 1 Knolle Fenchel (klein)
  • 1 Stange Lauch (Porree)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 große Fleischtomate
  • 1 Paprikaschote rot oder grün
  • 2 rote Chilischoten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Gläser Fischfond je 125 ml
  • ½ Liter Gemüsebrühe, (Würfel od. Granulat)
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Prise Kreuzkümmel
  • Schnittlauch
  • Zitronensaft
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Safran



1.) Tomate und Paprika enthäuten. Die Tomate entkernen, in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, das übrige Gemüse in nicht zu kleine Stücke schneiden.

2.) Im Öl Zwiebel und Knoblauch zuerst glasig anschwitzen, dann das übrige Gemüse dazugeben und leicht angehen lassen. Mit Fischfond und Brühe aufgießen, würzen (Kreuzkümmel und Safran ganz frisch mörsern). Alles ca. 10 min. sanft köcheln.

3.) Inzwischen den Fisch in Würfel schneiden, in Zitronensaft kurz marinieren. Mit den Tomatenwürfeln zur Suppe geben und alles noch mal 10 min. ziehen lassen, aber nicht mehr kochen.

4.) Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Tippt: Dazu passt frisches Weißbrot!

Zubereitungszeit: 30 min.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch Fisch und Meeresfrüchte

Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten
(gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Fischliebhaber oder Hobbykoch. Es ist halb Lexikon und halb Kochbuch. Das Lexikon gibt einen umfassenden, fachlich fundierten Überblick über alle eßbaren Fische bzw. Meerestiere; die Art, wo sie herkommen und aus welcher Region bestimmte Sorten am besten schmecken.

Der einzigartige Sonderband mit Rezeptteil und Warenkunde zeigt die Bandbreite der kulinarischen Möglichkeiten, Fisch und Meeresfrüchte zuzubereiten: legendäre Klassiker der Haute Cuisine ebenso wie regional beliebte Spezialitäten: Suppen und Eintöpfe, porchieren und dämpfen, dünsten und schmoren, Ofengerichte, Pfannengerichte, grillen und räuchern, Krustentiere und Schalentiere.

Kundenrezension: “ Eines der besten Bücher zum Thema Fisch etc. überhaupt! Kein anderes Buch auf Deutsch bietet eine so umfassende Warenkunde der international angebotenen Fische mit sehr guten Fotos.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Ungarische Fischsuppe – Halászlé
– Rezept: gegrillter Red Snapper
– Rezept: Gegrillte Kräuter-Forellen
– Rezept: Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln
– Rezept: Jakobsmuscheln im Speckmantel auf Mandarinen-Ruccolasalat
– weitere Fischrezepte