Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 Bewertungen, Durchschnitt: 3,80 Sterne von 5)

Proseccorcreme-Suppe mit Jakobsmuscheln

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Thymian
  • Radieschensprossen oder Gartenkresse
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 400 ml Geflügelfond
  • 8 Jakobsmuscheln
  • 250 ml Prosecco
  • 250 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • 4 Eigelb

Proseccocreme-Suppe mit Jakobsmuscheln – diese Kombination ist wahrlich einzigartig. Jakobsmuscheln (auch als Pilgermuscheln bzw. scallop bekannt) werden in der Hochküche wegen des festen Fleisches und dem zart-nussigen, leicht süßlichen Geschmack sehr geschätzt. Leider gehört die Muschel zu den bedrohten Arten weswegen der Fang stark reglementiert ist. Es gibt aber mittlerweile auch Zuchtmuscheln aus Aquakultur, die bedenkenlos und ohne geschmackliche Einbußen gekauft werden können. Wer Champagner anstatt des Prosecco verwendet, macht das Gericht zum absoluten Nonplusultra, das auch anspruchsvolle Gäste überraschen wird. Trotzdem ist der exklusive Gaumenschmeichler schnell und einfach zuzubereiten.

Seafood
Nicht verfügbar
Bei Amazon ansehen

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Fenchelcremesuppe mit Lachs
– Rezept: Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce
– Rezept: Kartoffel-Wasabi-Suppe mit Räucherlachs
– Suppen-Rezepte aus aller Welt
– Fischrezepte

Das könnte Sie auch interessieren …