1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 Sterne von 5)
Gebackener Camembert | Rezept

Gebackener Camembert | Rezept

Gebackener Camembert

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 100 g Semmelbrösel (Paniermehl)
  • 200 g Butterschmalz
  • 2 Camembert je 200 g
  • 2 Eier
  • 4 EL Mehl


Camembert wird traditionell aus Kuhmilch hergestellt und ist wohl der bekannteste Käse Frankreichs schlechthin. Keiner ist so oft kopiert worden wie dieser wohlschmeckende weiche Weißschimmelkäse. Ursprünglich kommt er allerdings aus der Normandie – der dort hergestellte Käse genießt als „Camembert de Normandie AOC“ den Rang einer geschützten Herkunftsbezeichnung.

Der weiche, in reifem Zustand leicht schmelzende Camembert ist mit einer dicken Edelschimmelschicht überzogen und schmeckt angenehm nussig-würzig, mit einer leicht scharfen Note. Er lässt sich auch zu köstlichen warmen und kalten Gerichten verarbeiten. Panieren Sie Ihren Gebackenen Camembert einmal selbst und backen Sie ihn in heißem Butterschmalz aus: Der Geschmack wird Sie überzeugen!

Gebackener Camembert | Rezept

Gesamt: 15 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: ca. 482 kcal

Gebackener Camembert | Rezept

Gebackener Camembert - der Rezept-Klassiker aus zart schmelzendem Weichkäse: schnell und einfach nachzukochen! Mit einfacher Schritt-für-Schritt Anleitung und Zutatenliste.

Zutaten

  • 2 Camembert je 200 g
  • 2 Eier
  • 3 EL Mehl
  • 100 g Semmelbrösel (Paniermehl)
  • 200 g Butterschmalz

So wird's gemacht:

  • 1. Die Käse halbieren. Drei tiefe Teller bereitstellen. Im ersten die Eier verquirlen, auf den zweiten das Mehl, auf den dritten die Semmelbrösel geben.
  • 2. Die Camembert zunächst im Mehl, dann in den verquirlten Eiern und zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Den Paniervorgang noch einmal wiederholen indem der Camembert nochmals im verquirlter Ei und abschließend in den Semmelbröseln gewendet wird.
  • 3. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Käsestücke darin bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 3 Minuten pro Seite - am besten schwimmend - ausbacken, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  • 4. Panierten Camembert aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • 5. Den gebackenen Camembert mit Preiselbeermarmelade und frischem Salat servieren.

Notes

Tipp: Panieren Sie den Camembert immer doppelt, ziehen Sie in also jeweils zweimal durch das Ei und das Paniermehl. Dadurch ergibt sich nicht nur eine dickere Panade, sondern es wird auch die Gefahr verringert, dass der Camembert beim Frittieren aufbricht und ausläuft.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Vegetarische & vegane Küche ***

Linktipps:

– Rezept: Gebackener Ziegenkäse mit Preiselbeersauce
– Rezept: Gebackene Champignons
– Rezept: Käsespätzle
– Rezept: Käsefondue klassisch
– vegetarische Rezepte