Spargelrisotto mit Parmesan | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (17 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 Sterne von 5)

Spargelrisotto

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 750 g vorzugsweise weißen Spargel
  • 2 Echalotten oder Schalotten (Zwiebel)
  • 3 El Butter
  • 250 g Risotto Reis
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 800 ml heiße Gemüsebrühe
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 75 g Parmesan, frisch gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Spargel:

Spargel ist ein echter Gaumenschmeichler und galt schon bei den Römern als König unter den Gemüsesorten. Gerade die Vielseitigkeit macht dieses Stangengemüse so einzigartig. Ob gekocht, gedünstet, gebraten oder sogar gegrillt, Spargel ist immer ein wahrer Hochgenuss. Seine reichlich enthaltenen Mineralstoffe wie Calzium, Natrium und Eisen, sowie die Vitamine A, B1, B2, B6 und viel Vitamin C, regen den Stoffwechsel an, entwässern und sorgen für eine schöne Haut. Heimischer Spargel kommt hauptsächlich aus dem niederösterreichischen Marchfeld und dem Burgenland.

Echalotten:

Diese Zwiebelpflanze stammt wahrscheinlich aus dem Nahen Osten. Seit dem 17. Jahrhundert wird sie vorrangig in der Bretagne angebaut. Sie schmecken aromatischer und feiner als Zwiebeln und sind weniger scharf als Knoblauch. Im Unterschied zu diesem verursachen Sie auch keinen unangenehmen Mundgeruch. Echalotten sollten an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Frische Echalotten (Ende Juni – Ende September) halten sich 14 Tage, getrocknete Echalotten einige Monate.

Spargelrisotto mit Parmesan | Rezept

Gesamtzeit: 25 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Spargelrisotto mit Parmesan | Rezept

Wunderbares Rezept für Spargelrisotto mit Parmesan - einfach nachkochen! Einfache Schritt-für-Schritt Anleitung und Einkaufsliste.

Zutaten

  • 750 g vorzugsweise weißen Spargel
  • 2 Echalotten oder Schalotten (Zwiebel)
  • 3 El Butter
  • 250 g Risotto Reis
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 800 ml heiße Gemüsebrühe
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 75 g Parmesan, frisch gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Zubereitung

  • 1.) Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Min. garen, bis die Spargelstücke bissfest sind, in einem Sieb abtropfen lassen.
  • 2.) Echalotten (bzw. Schalotten) abziehen, fein würfeln, in 1 El Butter glasig dünsten. Reis zugeben, ebenfalls unter Rühren glasig dünsten. Weißwein angießen, unter Rühren einkochen lassen.
  • 3.) Nach und nach die heiße Gemüsebrühe zugeben, immer so viel das der Reis knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist, gut rühren. So verfahren bis das Risotto eine cremige Konsistenz hat und der Reis weich ist.
  • 4.) Spargelstücke, restliche Butter, Petersilie, Parmesan vorsichtig unterheben, evtl. mit Salz, Pfeffer würzen. Spargel-Risotto mit halbierten Cocktailtomaten und evtl. Parmesan dekoriert servieren.

Getränketipp: Weißwein, gut gekühlt

Dieses Rezept wurde uns von Frau Doris M. 1220 Wien geschickt. Herzlichen Dank!

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Vegetarische & vegane Küche ***

Linktipps

– Rezept: Risotto-Grundrezept (klassisch cremig)
– Rezept: Spargelrisotto mit grünem Spargel
– Rezept: Risotto mit grünem Spargel
– Rezept: Safranrisotto mit Zucchini
– Rezept: Spargel Tagliatelle mit Sauce Hollandaise
– weitere italienische und mediterrane Rezepte
– Warenkunde: Reis- und Teigwaren

Das könnte Sie auch interessieren...