Spargelrisotto mit grünem Spargel | Rezepte

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 3,78 Sterne von 5)

Spargelrisotto mit grünem Spargel

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Schalotte
  • 2 EL Butter
  • 60 g frisch geriebener Parmesan
  • Salz, frisch geriebener Pfeffer
  • 500 g grüner Spargel
  • 400 g Risottoreis (z.B. Carnaroli oder Arborio)
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 500 ml Suppe

Grünspargel schmeckt nicht nur herrlich, er ist auch wesentlich einfacher zu verarbeiten als sein reiferer weißer Bruder. Er muss, wenn überhaupt, nur im unteren Drittel geschält werden, die ganz dünnen grünen Spargelstangen kann man gänzlich mit Schale essen. Zucker muss auch nicht mehr ins Kochwasser, denn der heutige, frische Spargel enthält inzwischen kaum noch Bitterstoffe. Die Kombination von Spargel und Risottoreis kann durchaus als klassisch bezeichnet werden, denn Weißwein, Rundkornreis und Spargel harmonieren optimal miteinander und ergeben ein hocharomatisches Frühlingsgericht, das ganz und gar ohne weitere Beilagen auskommt.

Außerdem ist Spargel auch noch gesund und zudem kalorienarm. Er entgiftet und entwässert und enthält neben den Mineralstoffen Kalium, Kalzium und Phosphat auch Vitamin C, Vitamin E und B-Vitamine, die wiederum wichtig für das Nervensystem sind.


Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Lachssteak mit grünem Spargel
– Rezept: Risotto-Grundrezept (klassisch cremig)
– weitere Spargelrezepte
– Rezepte: Nudel- und Reisgerichte
– Spargel richtig kaufen, kochen & lagern
– Kulinarium: die besten Weine Österreichs

Das könnte Sie auch interessieren …