Spalterbsensuppe mit Kokos | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Spalterbsensuppe | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 TL Kurkuma
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Stk. säuerlicher Apfel (z.B. Elstar)
  • 150 ml Kokosmilch (ungesüßt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Kokosflocken
  • Koriander
  • Salz
  • 150 g Spalterbsen (grün oder gelb)
  • 2 Stk. grüne Chilis
  • 1 kl. Stk. Ingwer
  • 2 EL Ghee
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Zimtstange
  • 4 Stk. Gewürznelken
  • 4 Stk. Pfefferkörner

Spalterbsensuppe oder auch Masala Matar Dal ist nur eine von vielen indischen Suppenvariationen mit getrockneten Hülsenfrüchten, aber eine äußerst schmackhafte. Spalterbsen bekommt man in Asia Shops und natürlich in indischen und türkischen Supermärkten. Es handelt sich um halbierte getrocknete Erbsen (es gibt gelbe und grüne), die auch als Halbe Schälerbsen bekannt sind. Die Gewürze verleihen der Suppe ein außergewöhnliches Aroma, das durch die Beigabe des Apfels perfekt abgerundet wird. Veganer müssten Ghee, das geklärte Butterfett durch Pflanzenfett mit Buttergeschmack (veganes Ghee) oder Kokosöl ersetzen, dann ist das Gericht vegan.

Die Kokosflocken und der Koriander runden die exotische Note perfekt ab. Wer die Aromaexplosion auf die Spitze treiben will, röstet die Kokosflocken trocken in einer Pfanne bei hoher temperatur an, bis sie leicht goldbraun werden. Aber Vorsicht, Kokosflocken nur unter ständigem rühren rösten und darauf achten, dass sie nicht verbrennen.

*** Aktueller Bestseller aus der Kategorie: Indische Küche ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Haferwurzelsuppe
– Rezept: Karotten-Kokos-Suppe
– Rezept: Rote Linsensuppe mit Crème fraîche
– Rezept: Gelbe Paprikasuppe
– Hülsenfrüchte: Die allerwichtigsten Sorten im Überblick
– Suppen-Rezepte aus aller Welt

Das könnte Sie auch interessieren...