Spaghetti bolognese vegetarisch | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 Sterne von 5)

Spaghetti bolognese vegetarisch | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 400 g Spaghetti
  • Wasser (Salzwasser)
  • etwas Olivenöl
  • Hartäse (Pecorino oder Parmigiano reggiano)
  • 1 Zucchini
  • 200 g Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 große weiße Zwiebel
  • 4 Karotten
  • 1 Stk. Stangensellerie
  • etwas Oregano, Thymian, Petersilie
  • 1 TL Zucker
  • Meersalz und Pfeffer

Spaghetti bolognese senza sugo di carne

Spaghetti ohne Fleischsugo? Aber ja, das Sugo bolognese, eigentlich Ragù alla Bolognese, schmeckt auch ohne gemischtes Rinder- und Schweinefaschiertes und Pancetta wunderbar. Es ist dann halt nicht mehr „original“, dafür darf es – im Gegensatz zum Ragù alla Bolognese – mit hochwertigem Olivenöl zubereitet werden. Während Italiener beim Original lieber auf neutrales Pflanzenöl anstatt des geschmacksintensiven Olivenöls zurückgreifen, darf es bei der vegetarischen Variante den entscheidenden Pepp geben.

Dafür verzichten wir bei diesem Rezept auf Sojaschnetzel und ähnlichen Fleischersatz, denn das Gericht entfaltet aufgrund der Güte seiner Zutaten auch ohne derartige Extras ein herrliches Aroma. bei der Wahl der Pasta darf allerdings auch auf Tagliatelle zurückgegriffen werden, da diese flachen Bandnudeln durch die rauhe Oberfläche perfekt zur Aufnahme von Gemüse-Saucen und Sugos passen.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Spaghetti Verdura
– Rezept: Rote Rüben Spaghetti
– Rezept: Spaghetti mit Pfefferoni, Knoblauch, Basilikum
– Rezept: Mozzarella Spaghetti mit eingelegten Weinblättern
– Rezept: Tagliatelle mit Gorgonzolasauce und Feigen
– Rezepte: Vegetarische Rezepte
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Sie auch interessieren …