Schwarzwälder Kirschtorte | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,64 Sterne von 5)

frische Schwarzwälder Kirschtorte mit Kirschen

Zutaten (für 1 Torte):

  • 200 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 6 Eier (Eiklar und Dotter getrennt)
  • 6 EL heißes Wasser
  • 250 g Staubzucker
  • etwas Butter
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 800 g Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 25 g Speisestärke
  • 1 EL Zucker
  • Kirschwasser, zum Tränken
  • Schokoladenraspel

Schwarzwälder Kirschtorte die klassische deutsche Torte schlechthin, die es zum weltweiten Klassiker geschafft hat. Das liegt zweifellos an der raffinierten Aromakombination: saftige Kirschen, herber Schokoladenboden, beträufelt mit hochprozentigem Kirschwasser und natürlich reichlich cremiger Schlagobers und süße Schokoraspeln. Zugegeben, nicht gerade ein Schlankmacher, aber wir finden zur Einstimmung auf den Beginn der heimischen Kirschsaison eine lässliche Sünde.

Im Ur-Rezept wurde ein Haselnussmürbeteigboden verwendet, doch erst als stattdessen der Schokoladenbiskuitboden verwendet wurde, trat das Tortenrezept den weltweiten Erfolgslauf an. Wer den Alkohol weglassen will, kann statt des Kirschwassers (Schnaps) alternativ Kirschsaft verwenden – das gibt dem Geschmack zwar einen eine andere Richtung, schmeckt aber ebenfalls ausgezeichnet.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Kirsch-Mascarpone-Creme
– Rezept: Orangen-Schoko-Torte
– Schokotorte mit Krokant
– Rezept: Kaffee-Eis selbstgemacht
– weitere Rezepte Nachspeisen & Desserts

Das könnte Sie auch interessieren...