Schwarzwälder Kirschtorte | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Bewertungen, Durchschnitt: 4,64 Sterne von 5)

Schwarzwälder Kirschtorte | Rezept

Zutaten (für 1 Torte):

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 800 g Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 25 g Speisestärke
  • 1 EL Zucker
  • Kirschwasser, zum Tränken
  • Schokoladenraspel
  • 200 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 6 Eier (Eiklar und Dotter getrennt)
  • 6 EL heißes Wasser
  • 250 g Staubzucker
  • etwas Butter

Schwarzwälder Kirschtorte die klassische deutsche Torte schlechthin, die es zum weltweiten Klassiker geschafft hat. Das liegt zweifellos an der raffinierten Aromakombination: saftige Kirschen, herber Schokoladenboden, beträufelt mit hochprozentigem Kirschwasser und natürlich reichlich cremiger Schlagobers und süße Schokoraspeln. Zugegeben, nicht gerade ein Schlankmacher, aber wir finden zur Einstimmung auf den Beginn der heimischen Kirschsaison eine lässliche Sünde.

Im Ur-Rezept wurde ein Haselnussmürbeteigboden verwendet, doch erst als stattdessen der Schokoladenbiskuitboden verwendet wurde, trat das Tortenrezept den weltweiten Erfolgslauf an. Wer den Alkohol weglassen will, kann statt des Kirschwassers (Schnaps) alternativ Kirschsaft verwenden – das gibt dem Geschmack zwar einen eine andere Richtung, schmeckt aber ebenfalls ausgezeichnet.

Schwarzwälder Kirschtorte | Rezept

Prep Time: 25 minutes

Total Time: 23 hours, 25 minutes

Serving Size: 1 Torte

Calories per serving: 0 - k.A.

Schwarzwälder Kirschtorte, der Tortenklassiker mit dem speziellen Fruchtaroma und etwas Kirschwasser - super schnelles und einfaches Rezept.

Ingredients

  • 200 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 6 Eier (Eiklar und Dotter getrennt)
  • 6 EL heißes Wasser
  • 250 g Staubzucker
  • Butter
    Für Füllung und Garnitur:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 800 g Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 25 g Speisestärke
  • 1 EL Zucker
  • Kirschwasser, zum Tränken
  • Schokoladenraspel

Instructions

  • 1. Eigelb mit Zucker und Wasser so lange rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  • 2. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen und in die Eigelbmasse sieben.
  • 3. Nun das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und alles vorsichtig unterheben.
  • 4. Sofort in eine mit Butter ausgestrichene, bemehlte Springform füllen und bei 200 °C 30 – 35 min ausbacken. Dabei die Temperatur im Backverlauf senken, damit der Teig nicht einsinkt, so dass die Temperatur zum Ende der Backzeit nur noch ca. 150°C beträgt. Auskühlen lassen.
  • 5. Die Sauerkirschen über einer Schüssel abgießen, Saft auffangen. Mit dem Kirschsaft und der Stärke einen Pudding kochen. 16 möglichst regelmässige Kirschen beiseite legen restliche Kirschen unter die Kirschsaftmasse heben.
  • 6. Den Tortenboden zweimal durchschneiden; den untersten mit etwas Kirschwasser beträufeln, mit der Kirschmasse überziehen. Auskühlen lassen.
  • 7. Obers mit dem Sahnesteif und Zucker steif schlagen, dünn auf die ausgekühlten Kirschmasse streichen, nächsten Tortenboden auflegen und leicht andrücken. Wieder mit Kirschwasser beträufeln.
  • 8. Den Boden mit der Hälfte vom geschlagenen Obers bestreichen, nächsten Boden aufdrücken. Vom restlichen Schlagobers etwa 3 El in einen Spritzbeutel füllen 16 Tuffs aufspritzen und mit den beiseite gelegten Kirschen belegen.
  • Oberfläche und Rand mit Raspelschokolade bestreuen.


Linktipps

– Kirsch-Mascarpone-Creme
– Rezept: Orangen-Schoko-Torte
– Schokotorte mit Krokant
– Rezept: Kaffee-Eis selbstgemacht
– weitere Rezepte Nachspeisen & Desserts

Das könnte Sie auch interessieren...