1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 Bewertungen, Durchschnitt: 4,08 Sterne von 5)
Lavendelkuchen | Rezept

Lavendelkuchen | Rezept

Lavendelkuchen Rezept

Zutaten für 1 Kuchen:

  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 2 – 3 TL abgerebelte Lavendelblüten
  • 50 g Staubzucker
  • Zitronensaft oder Lavendelsirup
  • frische Lavendelblüten
  • 200 g Butter
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 4 Eier
  • 200 g Dinkelfeinmehl
  • 1/2 Pack. Weinsteinbackpulver
Diesen Artikel drucken


Lavendel ist ein wahrer Alleskönner und als Duft-, Würz- und Heilkraut gleichermaßen geschätzt. Er eignet sich zur Herstellung von Badeessenzen und -ölen und wird als Heilkraut gerne als Teezubereitung verabreicht. Der einzigartige herbsüßen Duft umschmeichelt nicht nur die Nase und wirkt beruhigend auf gestresste Nerven, er verleiht auch süßen und pikanten Speisen eine angenehm mediterrane Note. Als Gewürz eignet er sich sowohl für deftige Gerichte als auch für Süßspeisen. Der Geschmack ist kaum süß, eher leicht herb-bitter und erinnert ein wenig an Rosmarin.

Lavendelkuchen | Rezept

Gesamt: 1 Stunde, 20 Minuten

Portionen: 1 Kuchen

Lavendelkuchen | Rezept

Unser Lavendelkuchen ist ein wirklich tolles Sommer-Rezept und ganz einfach nachzukochen! Mit Schritt-für-Schritt Anleitung und interessanten Ernährungsinfos.

Zutaten

  • 200 g Dinkelfeinmehl
  • 200 g Butter
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Pack. Weinsteinbackpulver
  • 4 Eier
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 2 – 3 TL abgerebelte Lavendelblüten
  • 50 g Staubzucker
  • Zitronensaft oder Lavendelsirup
  • frische Lavendelblüten

So wird's gemacht:

  • 1. Butter mit Rohrohrzucker cremig schlagen und nach und nach die Eier dazugeben.
  • 2. Dinkelfeinmehl, Weinsteinbackpulver, Vanillezucker und 2 – 3 TL abgerebelte Lavendelblüten miteinander mischen und unter die schaumige Masse rühren.
  • 3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C Umluft 50 Minuten backen. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten rasten lassen und anschließend auf ein Gitter stürzen.
  • 4. Staubzucker mit Zitronensaft oder Lavendelsirup glattrühren und über den Kuchen gießen. Mit frischem Lavendel bestreut anrichten.

Foto: Tyrolia Verlag


Linktipps:

– Rezept: Marmorgugelhupf
– Rezept: Zwetschkenstreuselkuchen
– Rezept: Apfel-Mohnkuchen mit Rosinen
– Rezept: Eierlikör-Schoko-Kirsch-Kuchen
– Rezept: Marmorkuchen
– Braten & Backen – Tipps & Tricks

Diesen Artikel drucken