Lachsforelle mit Salat | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,33 Sterne von 5)

Lachsforelle mit Salat

Zutaten (2 Portionen):

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • Jodsalz
  • 3 EL 3-Pflanzenöl
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 1 rote Zwiebel
  • weißer Pfeffer,
  • 1 Salatgurke (etwa 400 g)
  • 1 Bund Dill
  • 2 Lachsforellenfilets (etwa 150 g pro Stück)
  • 10 g Butter oder Diät Pflanzencreme

1) Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. Mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und auskühlen lassen. Aus Pflanzenöl, Zitronensaft, abgezogener und feingehackter Zwiebel, Jodsalz und Pfeffer ein Dressing rühren. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in das Dressing geben.

2) Salatgurke waschen, längs halbieren, mit dem Gurkenhobel in feine Scheiben hobeln und zufügen. Mit feingehacktem Dill bestreuen und alles vorsichtig miteinander vermischen.

3) Forellenfilets salzen und säuern. Butter oder Pflanzencreme in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets darin von beiden Seiten leicht anbraten. Fisch und Kartoffel-Gurken-Salat auf flachen Tellern anrichten.

2 Portionen, Zubereitung ca. 40 Minuten

Brennwert pro Portion ca: 2.195 kJ/345 kcal
Nährwerte pro Portion ca: Eiweiß: 37 g, KH: 42 g, F: 23 g, Cholesterin: 84 mg

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Saiblingsfilet mit Kresse-Tagliatelle
– Rezept: Thunfisch im Speckmantel
– Rezept: Lachsforelle in der Salzkruste
– Rezept: Lachslaibchen mit Gurkensalat
– Kochen, Dämpfen, Dünsten | Kochratgeber
– Rezepte: Fisch & Meeresfrüchte

Das könnte Sie auch interessieren …