Kalbsfilet auf Salat | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Kalbsfilet auf Salat

Zutaten (4 Portionen):

  • 4 EL Schnittlauch fein geschnitten
  • 2 gelbe Paprikaschoten (600 g)
  • 20 Radieschen (400 g)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Jodsalz
  • 560 g Kalbsfilet
  • Gurke (200 g)
  • 600 g Champignons
  • 200 g Eisbergsalat
  • 12 EL Weinessig
  • 8 TL Pflanzenöl
  • 4 TL Butterschmalz (20 g)

1. Kalbsfilet in Streifen schneiden.

2. Schnittlauch waschen und in fein schneiden. Paprika und Radieschen putzen und würfeln. Gurke schälen und würfeln.

3. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Salat putzen und zerkleinern.

4. Alle Zutaten in einer Schüssel locker vermischen.

5. Aus Essig, öl, Pfeffer und Salz eine Marinade bereiten und über den Salat geben. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.

6. Die Kalbsfiletstreifen ca. 3 Min. braten, mit Pfeffer und Salz würzen. Herausnehmen.

7. Den Salat auf einem Teller anrichten, warme Kalbsfiletstreifen darübergeben und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Getränketipp: leichter Rotwein

4 Portionen, Zubereitung ca. 30 Minuten

Brennwert pro Portion ca: 334 kcal
Nährwerte pro Portion ca: Fett: 16,3 g KH: 16,3 g Eiweiß: 8,9 g

*** Der aktuelle Buchtipp *** Schlank im Schlaf - das Kochbuch

Schlank im Schlaf – Das Kochbuch: 150 Insulin-Trennkost-Rezepte
für morgens, mittags, abends (Broschiert)

Das Ernährungskonzept, nach dem das Schlank-im-Schlaf-Programm funktioniert, heißt Insulin-Trennkost. Insulin-Trennkost bedeutet essen nach der Bio-Uhr: Morgens sorgen Kohlenhydrate für einen Warmstart in den Tag. Mittags gibt es Mischkost und abends hauptsächlich Eiweiß und Vitamine.

So schaltet der Körper nachts auf Fettabbau und man nimmt im Schlaf ab. Der Vorteil: Man muss weder Kalorien noch Punkte zählen. Wichtig ist vielmehr, zur richtigen Zeit das Richtige zu essen. Der Nachteil (für alle, die gern snacken): Zwischen den drei Hauptmalzeiten gibt es mindestens fünf Stunden nichts. Diese Pausen sind nötig, damit der Insulinspiegel nach dem Essen wieder absinken kann.

Kundenrezension: „Es funktioniert wirklich: einleuchtende Methode, super erklärt – tolle Rezepte!“

—- Anzeige —-

Linktipps

– Rezept: Kalbsrouladen mit Cranberry-Füllung
– Rezept: Rehmedaillons mit Chicoreé
– Rezept: Italienischer Nudelsalat „Tricolore“
– Rezept: Marinierter Mozzarella mit Sesamöl
– Rezept: Griechischer Nudelsalat
– weitere italienische und mediterrane Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...