Gebratene Entenbrust mit Preiselbeeren und Püree | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 Sterne von 5)

Gebratene Entenbrust mit Preiselbeeren und Püree | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • Butter
  • etwas Milch
  • Muskatnuss
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Entenbrust Filets
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 120 g Crème fraîche
  • 2 Esslöffel Balsamico
  • 4 Esslöffel Preiselbeeren aus dem Glas

Besondere Rezepte für besondere Anlässe: unser Rezept für gebratene Entenbrust mit Preiselbeeren und Kartoffelpüree ist geradezu perfekt für Weihnachten, denn es vereint edle Zutaten mit einfacher Zubereitung.

Gebratene Entenbrustfilets harmonieren wunderbar mit der fruchtigen Säure der Preiselbeeren, das cremige Püree rundet das Gericht perfekt ab. Die Zubereitungszeit und der Schwierigkeitsgrad sind gering, das Geschmackserlebnis toll – der perfekte Hauptgang für ein festliches Weihnachtsmenü. Und den Gastgebern bleibt mehr Zeit sich ausführlich ihren Gästen zu widmen.

Gebratene Entenbrust mit Preiselbeeren und Püree | Rezept

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 21 Stunden, 30 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Edle Zutaten, einfache Zubereitung - unser Rezept für gebratene Entenbrust mit Preiselbeeren und Kartoffelpüree ist geradezu perfekt für Weihnachten.

Zutaten

  • 2 Entenbrust Filets
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 120 g Crème fraîche
  • 2 Esslöffel Balsamico
  • 4 Esslöffel Preiselbeeren aus dem Glas
  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • Butter
  • Milch
  • Muskatnuss
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.
  • 2. Die Entenbrust auf der Hautseite einschneiden, mit Salz und Pfeffer einreiben und dann mit der Hautseite nach unten in einer heißen Pfanne für 6 bis 8 Minuten im eigenen Fett braten. Umdrehen und weitere 5 Minuten brutzeln lassen.
  • 3. Die Filets aus der Pfanne heben und in Alufolie mit der Hautseite nach oben im Backofen 20 Minuten fertig garen lassen. Dann im ausgeschalteten Ofen warmhalten bis zum Anrichten warmhalten.
  • 4. Für das Püree die Kartoffeln (Erdäpfel) roh schälen und in kleine Stücke schneiden. In Salzwasser kochen bis sie weich sind (ca. 15-20 Minuten).
  • 5. Inzwischen für die Sauce den Bratensatz mit der Hühnerbrühe aufkochen, Creme fraiche, Balsamico und Preiselbeeren dazugeben und etwa 5 Minuten dick einkochen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • 6. Nun das Kartoffelwasser abgießen und die Kartoffeln zerstampfen. Milch, Butter, etwas frisch geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer dazu geben. Das Kartoffelpüree mit einem normalen Handmixer mixen bis es schön cremig ist.
  • 7. Die Entenbrust in Scheiben schneiden, mit Kartoffelpüree und der Preiselbeersauce servieren.

Linktipps

– Rezept: Ente mit Sellerie-Walnuss-Gemüse
– Weihnachtsrezept: Bauernente mit Mohnknödel
– Weihnachtsrezept: gebratene Ente (klassisch)
– Weihnachten: Das große Weihnachtsmenü I
– Weihnachtsgans festlich gefüllt
– Fest- und Feiertagsrezepte

Das könnte Dich auch interessieren …