1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Fladenbrot überbacken | Rezept

Fladenbrot überbacken | Rezept

Überbackenes Fladenbrot

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Fladenbrot (1 großes türkisches Fladenbrot)
  • 30 g Butter
  • 4 reife Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Paprikaflocken
  • 125 g getr. Tomaten (in Öl)
  • Knoblauch
  • 12 frische Basilikumblätter
  • 300 g Mozzarella


Überbackenes Fladenbrot – Zubereitung:

1. Das Fladenbrot in vier Teile schneiden. Jeden Teil längs aufschneiden, so dass ein Boden und Deckel entsteht.

2. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

2. Die Böden vom Fladenbrot mit der Butter bestreichen und mit dem in Scheiben geschnittenen Mozzarella und den Tomatenscheiben belegen.

3. Getrocknete Tomaten aus dem Öl nehmen, halbieren und ebenfalls auf dem Fladenbrot verteilen, Knoblauchwürfel über die Tomaten streuen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und Paprikaflocken würzen. Ofen auf 125°C vorheizen. Belegte Fladenbrote auf der obersten Schiene ca. 5 Minuten überbacken.

4. Fladenbrot aus dem Ofen nehmen und mit den grob gehackten Basilikumblättern bestreuen. Danach die Brotdeckel auf die Fladenbrotscheiben setzen und weitere 2-3 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten; ca. 460 Kcal pro Portion

Tipp: Getrocknete Paprikaflocken („Pul Biber“) erhalten Sie in türkischen Supermärkten und im gut sortierten Lebensmittelhandel. Pul Biber ist eigentlich eine türkische Gewürzmischung, welches den getrockneten Chiliflocken sehr ähnlich sieht. Pul Biber ist allerdings im Geschmack leicht süßlich und erhält seine Schärfe durch die mitverwendeten getrockneten Paprikasamen. Bei der Auswahl des Mozzarellas sollten Sie auf Büffelmozzarella zurückgreifen, der Geschmack ist ungleich intensiver und aromatischer als jener des gleichnamigen Kuhmilch-Produktes.

Linktipps:

– Rezept: Börek – türkischer Auflauf
– Rezept: Focaccia
– Rezept: Indisches Fladenbrot Chapati & Naan
– Rezept: Fitnesstoast mit Hüttenkäse
– Rezept: Camembert gebacken
– Rezept: Vegetarische Wraps