Fisolensalat mit Tofu | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,40 Sterne von 5)

Fisolensalat mit Tofu

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 80 g getrocknete Cranberries
  • 600 g grüne Bohnen
  • 125 g Kirschtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Walnüsse
  • etwas Kresse
  • 100 g Tofu natur
  • 1 mittelgroßes Stück Ingwer
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Fisolen (Grüne Bohnen, Gartenbohnen, Brechbohnen) haben einen angenehm milden Geschmack und weisen einen hohen Proteingehalt auf. Frische Fisolen sollten eine leuchtend grüne Farbe und eine glatte Oberfläche haben. Sie können den Salat aber auch auch mit Tiefkühl-Fisolen zubereiten – diese stehen das ganze Jahr über zur Verfügung. Der Fisolensalat schmeckt in der Kombination mit den Nüssen und den leicht säuerlichen Cranberries besonders raffiniert.

Da Bohnen unverdaubare Dreifachzucker enthalten, kann der Verzehr zu Blähungen führen. Um diesen Nebenwirkungen vorzubeugen, können die Bohnen vor der Zubereitung gewässert werden – dadurch werden die erwähnten Zucker ausgewaschen. Allerdings gehen dabei auch Mineralstoffe und wasserlösliche Vitamine verloren.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Vegetarische & vegane Küche ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Gebratenes Wok-Gemüse mit Tofu
– Rezept: Faschierte Laibchen mit Fisolen
– Rezept: Spinatsalat mit Avocados und Cranberries
– Vegetarische Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren...