Cranberry-Kürbis-Risotto | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Cranberries, Kürbis, Risotto, copyright www.cranberries-usa.at

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 – 3 EL Olivenöl
  • 250 g Risottoreis (Arborio oder Vialone)
  • 4 EL gehackte Petersilie
  • 4 EL frisch geriebener Parmesan
  • 40 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Kürbis, z. B. Muskat oder Hokkaidokürbis
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 600 ml Cranberrysaft
  • 2 Schalotten oder 1 kleine Zwiebel
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 450 ml Gemüsesuppe

1.) Getrocknete Cranberries in etwas Saft bei kleiner Hitze zum Kochen bringen. 20 Min. köcheln lassen. Beeren abseihen, Saft dabei auffangen.

2.) Kürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden oder grob raspeln. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Rosmarin waschen und trockenschütteln, Nadeln abstreifen und hacken.

3.) Cranberrysaft (auch den aufgefangenen) und Gemüsesuppe in einem Topf zum Kochen bringen, danach auf kleinste Hitze zurück schalten. Olivenöl in einem zweiten, großen Topf erhitzen. Alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit den Cranberries darin 1 Min. andünsten, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Reis einstreuen, kurz mitdünsten. Ein Drittel der Saft-Suppenmischung in den Topf gießen. Risotto bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 20 Min. schwach kochen, dabei nach und nach die restliche Suppe zugießen. So viel Suppe verwenden, dass das Risotto schön sämig ist, der Reis aber noch Biss hat.

4.) Petersilie, Parmesan und Butter unter das Risotto rühren, abschmecken und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Tipp: Zu einem Hauptgang wird das Risotto mit gebratener Hühnerbrust gereicht. Hierfür 2 Hühnerbrustfilets würzen, in etwas Olivenöl und mit einem Rosmarinzweig bei geringer Hitze auf der Hautseite 8 – 10 Min. braten, wenden und 2 – 3 Min. fertig braten. Die Filets aus der Pfanne nehmen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Risotto anrichten.

Nährwertangaben (pro Portion):

Energie: 532 kcal/2236 kJ
Eiweiß: 3,5 g
Fett: 15 g
Kohlenhydrate: 83,8 g

Linktipp:

– Rezept: Kürbis Ravioli mit Salbeibutter
– Cranberries schützen vor Krankheiten
– Rezept: Cranberry-Pesto
– Rezept: Gegrilltes Lachskotelett mit Cranberry-Senf-Butter

Das könnte Dich auch interessieren …