Spaghetti Carbonara ohne Sahne | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 Sterne von 5)

Spaghetti Carbonara ohne Sahne

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 50 g Pecorino, gerieben
  • 300 g Parmesan, gerieben
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 500 g Spaghetti
  • 300 g italienischer Speck (Pancetta)
  • 4 Eigelb

Es ist schon ein bisschen schräg, denn Spaghetti Carbonara sind in Italien, dem Herkunftsland des Rezepts, immer Spaghetti Carbonara ohne Sahne bzw. Schlagobers. Das Pastagericht hat nichts mit fettiger Oberssauce zu tun. Auch Schinken und Zwiebel haben im echten italienischen Original-Rezept nichts zu suchen. Benötigt werden genau vier Zutaten: Spaghetti, Eigelb, Pancetta (die italienische Variante des Bauchspecks vom Schwein) und italientischer Hartkäse (Parmesan, Pecorino oder eine Mischung aus beiden).

Abwandlungen werden in Italien mit gerümpfter Nase oder Kopfschütteln abgetan. Gerade noch zulässig ist der Einsatz von Grana Padano anstatt Parmigiano, er hat allerdings nichts mit Parmesan zu tun, auch wenn er ähnlich aussieht. Er ist um einiges weniger intensiv im Geschmack, was auf die wesentlich kürzere Reifezeit zurückzuführen ist. Hier also unser italienisches Rezept für Original Spaghetti Carbonara.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Spaghetti mit Prosciutto
– Rezept: Spaghetti vongole
– Rezept: Mozzarella Spaghetti mit eingelegten Weinblättern
– weitere Rezepte aus der mediterranen Küche

Das könnte Sie auch interessieren …