Schnelles Sushi | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Sushi

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 Tassen Reis (Sushi-Reis)
  • Wasabi („japanischer Meerrettich“, erhältlich im Asia-Shop)
  • Noriblätter (aus dem Asia-Shop)
  • 4 Karotten
  • 200 g Fleisch von Krebsen
  • 200 g Shrimps
  • eingelegter Lachs
  • etwas Sojasauce
  • eingelegter Ingwer (aus dem Asia-Shop)
  • 4 Frühlingszwiebeln


1.) Den Sushi-Reis ca. 15 min im Wasser ziehen dann kochen lassen. Für eine Tasse Reis benötigt man ca. 1,5 Tassen Wasser. (Eine genaue Anleitung steht auch auf der Reispackung).

2.) Inzwischen können die Shrimps mittels Dampfgarer oder durch kurzes Überbrühen (2 Min. in kochendem Wasser) vorbereitet werden.

3.) Die Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden. Ebenso die Frühlingszwiebeln. Nun eines der Nori-Blätter auf ein Küchentuch legen und den inzwischen erkalteten Reis jeweils 1cm vom Rand entfernt auftragen. Nicht zu dick aber gleichmäßig das Blatt bedecken.

4.) Nun ganz zart ein wenig vom Wasabi darauf verteilen. Achtung!, scharf!

5.) Anschließend die Shrimps ungefähr in der Mitte und parallel zum unterem Nori-Blattrand verteilen. Nach Bedarf Streifen der Frühlingszwiebel und der Karotte ebenfalls mittig hinzufügen.

6.) Den freigelassenen Rand anfeuchten und mittels Küchentuch eine Rolle wickeln. Fest andrücken…Fertig! Die Rolle in den Kühlschrank und kurz vor dem Servieren in Scheibchen schneiden.

7.) Für das Krebsfleisch und den Lachs ebenso verfahren.

Tipp: Dazu wird ein Schälchen Sojasauce und der eingelegte Ingwer gereicht.

Zubereitungszeit: 30 – 40 min.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten

Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten
(gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Fischliebhaber oder Hobbykoch. Es ist halb Lexikon und halb Kochbuch. Das Lexikon gibt einen umfassenden, fachlich fundierten Überblick über alle eßbaren Fische bzw. Meerestiere; die Art, wo sie herkommen und aus welcher Region bestimmte Sorten am besten schmecken.

Der einzigartige Sonderband mit Rezeptteil und Warenkunde zeigt die Bandbreite der kulinarischen Möglichkeiten, Fisch und Meeresfrüchte zuzubereiten: legendäre Klassiker der Haute Cuisine ebenso wie regional beliebte Spezialitäten: Suppen und Eintöpfe, porchieren und dämpfen, dünsten und schmoren, Ofengerichte, Pfannengerichte, grillen und räuchern, Krustentiere und Schalentiere.

Kundenrezension: „Eines der besten Bücher zum Thema Fisch etc. überhaupt! Kein anderes Buch auf Deutsch bietet eine so umfassende Warenkunde der international angebotenen Fische mit sehr guten Fotos.“

—- Anzeige —-

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Rollmops selbst gemacht
– Rezept: feines Tatar vom Lachs
– Rezept: Kabeljaufilet im Blätterteigmantel
– Rezept: gebratene Jakobsmuscheln, Avocado-Chicoree-Salat und Safransauce
– Rezept: Granatapfelsalat mit Chili und Orangen
– weitere Fischrezepte
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Sie auch interessieren...