Papanași – die rumänischen Topfen Donuts | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,55 Sterne von 5)
Papanasi - die rumänischen Topfen Donuts | Rezept

Fotocredit: AdobeStock

Zutaten (für ca. 20 Donuts):

Für den Teig:

  • 500 g Topfen
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • ¼ TL Natron
  • Zitronenzesten einer 1/2 Bio-Zitrone

Außerdem:

  • 1 Liter Sonnenblumenöl (bzw. Kokosöl)
  • 250 g TK-Heidelbeeren (oder 1 Glas Marmelade z.B. Sauerkirschen, Heidelbeeren)
  • 200 g Sauerrahm (10% Fett)

Papanasi aus Rumänien: das frittierte Topfengebäck ohne Hefe

Süßes Schmalzgebäck (also in Öl frittiert) gibt es praktisch auf allen Kontinenten dieser Welt. Kein Wunder, die Kombination von Fett und Zucker bringt nun einmal ein Maximum an Geschmack und Glücksgefühlen. Es ist daher aber auch müßig den Ursprung dieser süßen Köstlichkeiten dingfest machen zu wollen.

In heißem Fett herausgebackene Süßspeisen gibt es sonder Zahl: Krapfen aus Hefeteig mit allerelei Füllungen, Donuts aus Hefe-Kartoffelteig, dafür mit Loch aber ohne Füllung, flaumig gebackene Mäuse, oder auch Chiacchiere, das italienische Karnevalsgebäck, die genauso wie die persischen knusprigen „Elefantenohren“ (Gosh-e Fil) schwimmend in Fett herausgebacken werden.

Bei der rumänischen Variante ähnelt die Form jener von Donuts (ursprünliche Schreiweise: Doughnuts), sie wird allerdings ohne Hefe, dafür aber mit Topfen im Teig zubereitet. Papanași sind gebratene (in Rumänien mitunter auch gekochte) Topfenknödel mit Loch.

Es gibt zahlreiche Abwandlungen der Zubereitung, manchmal wird dem Teig Backpulver (bzw. Natron) zugesetzt, bei der gekochten Variante ist es Gries. Häufig werden gebratene Papanași mit einem weißem Weichkäse (Urdă) oder körnigem Frischkäse (Hüttenkäse bzw. Cottag Cheese) gefüllt, aber immer mit Sauerrahm und einer Obstzubereitung (Heidelbeeren, Kirschen usw.) und mit Zucker bestreut serviert.

Video: Papanasi einfach nachkochen

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Schoko Donuts
– Rezept: Gebackene Mäuse
– Ensaimada de Mallorca
– Rezept: Krapfen selber machen
– weitere Rezepte Nachspeisen & Desserts

Das könnte Sie auch interessieren …