Lebkuchen Kekse | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (19 Bewertungen, Durchschnitt: 3,84 Sterne von 5)

Lebkuchenkekse

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 600 g Roggenmehl
  • 400 g Rohrzucker
  • 1 Packung Lebkuchengewürz (ca. 30 g)
  • 4 Stk. Eier
  • 4 EL Honig
  • 1 gehäufter TL Natron
  • etwas Milch

Köstliche Weihnachtsbäckerei: Lebkuchen Kekse

Lebkuchen – nichts schmeckt und riecht so sehr nach Weihnachten wie diese Mischung aus Honig, Zimt und orientalischen Gewürzen. Das erfreuliche, Lebkuchenteig ist eigentlich ganz einfach zuzubereiten, man benötigt dafür eigentlich nur Mehl, Zucker, Honig und eine Lebkuchengewürzmischung, die es mittlerweile überall im Handel zu kaufen gibt. Hauptbestandteile diesr Mischung sind die Gewürze Zimt, Nelken, Muskat, Piment, Koriander, Kardamom und natürlich Ingwer, der dem Lebkuchen (bzw. Lebzelten) im angloamerikanischen Raum auch den Namen gibt (Gingerbread).

Zu beachten ist bei der Herstellung, dass der Teig unbedingt einige Stunden (besser noch über Nacht) rasten sollte, bevor er weiter verarbeitet wird. Und sollte der Teig einmal zu weich oder zu fest geworden sein, helfen ganz einfache Tricks. Mit einem Schuss Honig wird der Teig weicher, mit etwas Mehl wird die Masse wieder fester.

Diese Rezept wurde uns von Fr. Susanne B. aus Wien geschickt. Herzlichen Dank!

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Weihnachtsbäckereien: So gelingen Ihre Kekse garantiert
– Rezept: Cranberry Lebkuchen
– Rezept: Rum-Kokos-Kugeln
– Rezept: Weihnachtliches Früchtebrot
– Rezept: Vegane Vanillekipferl
– Weihnachtliche Gewürze sind gesund

Das könnte Sie auch interessieren …