Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | April 2021

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im April 2021. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Donnerstag, 1. April 2021

Servus Reportage: Die stillen Opfer der Pandemie – die
Kollateralschäden bei Jung und Alt
ServusTV, 21:10 Uhr

Corona hat uns seit rund einem Jahr voll im Griff: Strenge Ausgangssperren und wochenlange Isolation sollen dazu führen, die Infektionsrate möglichst gering zu halten. Hermetisch abgeriegelt, werden vor allem Menschen in Alters- und Pflegeheimen. Bewohner sind monatelang in ihren Zimmern gefangen und fühlen sich wie in Einzelhaft. Die strengen Corona-Maßnahmen fordern erste Opfer und zeigen, dass der Schutz vor der Krankheit dramatische Auswirkungen annehmen kann. Die Folge ist: Vereinsamung.

Mit allen Mitteln wird seit Ausbruch der Pandemie versucht, Corona-Tote zu vermeiden. Menschen werden zwar vor einer Ansteckung geschützt, müssen aber auch einen hohen Preis dafür bezahlen: Vereinsamung. Die Servus Reportage lässt Experten und Betroffene zu Wort kommen und zeigt, welche drastischen Folgen die Corona-Maßnahmen haben können.

Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche

Nicht nur in Altenheimen, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen zeigt die Isolation dramatische Auswirkungen. Die Kollateralschäden des Lockdowns sind in der Kinder- und Jugendpsychiatrie bereits spürbar. Psychiater schlagen Alarm. Zwangsstörungen, Panikattacken und Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen werden auch durch die Corona-Maßnahmen verursacht. Die Jugend und Kinderpsychiaterin Prof. Dr. Katrin Skala erzählt von schockierenden Zuständen, die sich seit Anfang des Jahres auf der Station im Wiener AKH ereignen.

Mittwoch, 14. April 2021

rbb Praxis – das Gesundheitsmagazin
Blutvergiftung: Kleine Verletzung, gefährliche Folgen
rbb, 20:15 Uhr

Do-it-yourself hat Konjunktur, viele entdecken jetzt ungeahnte Talente: Handwerken, Gärtnern, Reparieren. Doch auch das Risiko kleiner Verletzungen steigt. Wer das jetzt auf die leichte Schulter nimmt, riskiert im schlimmsten Fall eine Blutvergiftung. Nach Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs ist die Sepsis die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Alle sechs bis sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an einer Sepsis.

Doch es gibt Warnzeichen, die man erkennen kann. Wir verraten, auf was Sie achten sollten.

Sonntag, 25. April 2021

Doku
Besessen vom Essen: Wohin führt der Ernährungshype?
3sat, 19:10 Uhr

Essen ist zu einer Art Ersatzreligion geworden. Wem Halt oder Orientierung fehlt, der kippt schnell in ein rigides Ernährungskonzept und versucht, andere zu missionieren. Die Medien sind voll von Informationen zu Essen, die sich oft widersprechen, und viele wissen gar nicht mehr, was sie überhaupt noch essen sollen. Ein “NZZ Format” über die krankhafte Suche nach gesundem Essen, extreme Diäten und außergewöhnliche Mahlzeiten.

Mittwoch, 28. April 2021

rbb Praxis
COVID-19-Schutzimpfung – wie kann ich mich vorbereiten?
rbb, 20:15 Uhr

Für viele steht endlich der lang ersehnte Impftermin an – und wirft Fragen auf: Liege ich danach tagelang flach? Und kann ich davor die Verträglichkeit fördern? Diese und weitere wichtige Fragen zur COVID-19-Impfung werden in der aktuellen Sendung ausführlich beantwortet.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Psychologische Tipps für den Umgang mit dem zweiten Lockdown
– Impfen gegen SARS-CoV-2 ja oder nein?
– Coronavirus: Antigentest liefert schnell, aber auch zuverlässig?
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)

Das könnte Sie auch interessieren …