Affogato – das Espresso-Eis-Dessert | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Affogato - das Espresso-Eis-Dessert | Rezept

Fotocredit: AdobeStock

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Tassen Espresso
  • 4 Kugeln gutes Vanilleeis
  • etwas Zimt
  • 4 dickwandige Gläser oder Keramikbecher

Affogato: als das Vanilleeis im Espresso ertrank

Das wäre die freie Übersetzung für das beliebte italienische Eisdessert Affogato al caffè (kurz: Affogato) und eigentlich sagt das bereits alles über den genialen Dessertklassiker aus.

Hier trifft cremiges Vanilleeis auf aromatischen Espresso und mildert so dezent die Säure der Röstaromen, ähnlich einem Cortado (Espresso, der mit etwa der gleichen Menge warmer Milch gemischt wird). Das kalte Vanilleeis und der heiße Espresso gehen gerade an an heißen Sommertagen die perfekte Aromasymbiose ein und erfrischen den Gaumen ohne zu viel Süße.

Wird der Affogato (ital. affogato für „ertrunken“) nicht anstatt eines klassischen Espressos am Nachmittag getrunken, sondern als “dolce” gereicht, also als süßer Abschluss eines Essens, dann empfehlen wir noch eine Prise Zimt über den Eis-Espresso zu streuen. Das verleiht dem süßen Italo-Klassiker den Charakter eines echten Desserts. Hier unser Rezept:

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Desserts und Süßspeisen ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Kaffee-Eis selbstgemacht
– Kaffee: Sorten, Zubereitung & Mythen
– Rezept: Fettarmes Tiramisu | Rezept
– Kaffee – wie gesund oder ungesund ist er wirklich?
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …