Verschlagwortet: Heilkraut

Lexikon: Heilkraut

Malve, Große Käsepappel, Naturheilkraut

Malve | Heilpflanzenlexikon

Malve – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Die in der Malve enthaltenen Schleimstoffe können sehr hilfreich bei der Linderung von Entzündungen im Rachenraum sein.

Immergrün, Kleines Immergrün, Naturheilkraut

Immergrün | Heilpflanzenlexikon

Immergrün – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Das Immergrün wird in der Homöopathie, unter anderem bei Hautleiden verwendet. Das im Immergrün enthaltene Alkaloid Vincamin wird in der Schulmedizin bei der Krebstherapie eingesetzt.

Eiche, Deutsche Eiche, Heilkraut

Eiche | Heilpflanzenlexikon

Eiche – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Die Rinde der Eiche wurde schon in der Antike als Heilmittel gegen Darm-, Haut- und Rachenerkrankungen genutzt. In der heutigen Zeit wird die Blüte der Eiche als Bachblüte „Oak“ eingesetzt.

Efeu, Gemeiner Efeu, Hausmittel

Efeu | Heilpflanzenlexikon

Efeu – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: In der Naturheilkunde war der Efeu bereits im Mittelalter eine beliebte Pflanze und wurde u. a. gegen Hühneraugen eingesetzt. Wegen seiner Giftigkeit findet er heute allerdings kaum mehr Anwendung.

Passionsblume, Heilkraut, Naturheilmittel

Passionsblume | Heilpflanzenlexikon

Passionsblume – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Zwar ist die Heilwirkung der Passionsblume wissenschaftlich nicht belegt, dennoch stützt sich die Naturheilkunde bei ihrer Anwendung auf eine lange volksmedizinische Tradition.

Salbei, Naturheilkunde, Naturheilkraut

Salbei | Heilpflanzenlexikon

Salbei – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Im Mittelalter schätzten Heilkundige wie Paracelsus oder Hildegard von Bingen den Salbei als Mittel gegen Fieber, Koliken, Erkältungen und Zahnschmerzen.

Yams, Yamswurzel, Naturheilkunde

Yams | Heilpflanzenlexikon

Yams – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Der Yams hat in der Naturheilkunde einen hohen Stellenwert. Er wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend und wird bei Rheuma, Gicht oder Muskelkrämpfen genutzt.

Teebaum, Teebaumöl, Heilkraut

Teebaum | Heilpflanzenlexikon

Teebaum – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Heute nutzt man vorwiegend das aus den Blättern gewonnene ätherische Öl des Teebaums, welches durch Wasserdampfdestillation gewonnen wird.

Ulme, Rüster, Heilkraut

Ulme | Heilpflanzenlexikon

Ulme – Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Anwendungsgebiete: Ulmenrinde wird äußerlich als Zusatz in Bädern zur Behandlung von Hämorrhoiden oder zur Wundbehandlung eingesetzt.