1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12 Bewertungen, Durchschnitt: 4,08 Sterne von 5)
Superfood Acerola – Vitamin C Wunder aus Übersee

Superfood Acerola – Vitamin C Wunder aus Übersee

Acerola, Acerolakirsche

Acerola ist eine echte Power Frucht. Es werden der exotischen Steinfrucht zahlreiche günstige Eigenschaften für die Gesundheit nachgesagt: Vorbeugung von Diabetes, das Reduzieren von Alterszeichen und des Risikos für bestimmte Krebsarten, die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems, das Reduzieren allergischer Reaktionen, die Stimulierung des Immunsystems, die Verbesserung der Sehkraft, der Schutz der Haut und die stimmungssteigernde Wirkung. Amtlich ist jedenfalls der extrem hohe Gehalt an Vitamin C. Wir haben recherchiert, was die Acerolakirsche sonst noch zu bieten hat.



Acerola, die exotische Geschmacksbombe

Acerola ist ein eher unscheinbarer Strauch oder kleiner Baum, der jedoch köstliche kirschähnliche Früchte trägt, weshalb auch häufig der Begriff „Acerola-Kirsche“ statt bloß Acerola verwendet wird. Ein weiterer gebräuchlicher Name ist Barbados-Kirsche, wobei die wissenschaftliche Bezeichnung dieser tropischen Frucht Malpighia emarginata lautet. Ursprünglich aus Mexiko, Südamerika und Mittelamerika wird diese Frucht seit Tausenden von Jahren von verschiedenen indigenen Kulturen geschätzt. Mittlerweile wird sie in alle Teile der Welt exportiert und in bestimmten Teilen des indischen Subkontinents sowie in den südlichen Gebieten der Vereinigten Staaten angebaut. Auf kulinarischem Gebiet findet Acerola häufig Anwendung.

Die Kirschen haben einen ausgeprägten Geschmack und können wie normale Kirschen verzehrt werden, obwohl sie mit ihnen nicht verwandt sind. Ob roh oder in Backwaren, Süßigkeiten, Eis, Gelees, Marmeladen und Säften bringt Acerola jeden auf den Geschmack. Sogar bei der Verwendung von bestimmten alkoholischen Getränken wird die exotische Frucht verwendet. Der eigentliche Vorteil der Kirsche besteht jedoch in der reichen Mischung aus Nährstoffen und Vitaminen, die in der Frucht enthalten sind. Hinzu kommt eine Vielzahl von Antioxidationsmitteln und eine der höchsten Konzentrationen von Vitamin C, die überhaupt in Früchten zu finden ist. Daraus ergeben sich viele gesundheitliche Vorteile des Verzehrs der Acerola.

Reich an wichtigen Antioxidantien

Neuere Forschungen haben gezeigt, dass die in der Acerola enthaltenen Antioxidantien helfen können, die Freisetzung von Zucker in den Blutkreislauf zu verlangsamen. Diese Regulierung von Insulin und Glukose ist ein wichtiges Mittel, diabetische Schocks zu verhindern, die für Betroffene tödlich sein können. Acerola-Kirschen können auch helfen, den Ausbruch der Krankheit zu verhindern, indem sie den Blutzuckerspiegel gesunder Menschen regulieren.

Acerola Kirschen enthalten eine vielfältige Mischung aus Antioxidantien, einschließlich Carotinoide und Bioflavonoide, welche die Auswirkungen der freien Radikale im Körper neutralisieren. Freie Radikale sind die schädlichen Nebenprodukte des Zellstoffwechsels, die gesunden Zellen dazu veranlassen, in Krebszellen oder kranken Zellen zu mutieren, die auch andere schwere Krankheiten hervorrufen können.

Die Antioxidantien wurden schon mit der Verlangsamung der Ausbreitung von Lungenkrebs in Verbindung gebracht. Zudem reinigen sie den Körper allgemein von Giftstoffen, die zum körperlichen Verfall führen. Acerola verlangsamt somit den Alterungsprozess. Die enthaltenen Carotinoide helfen, die Gesundheit der Augen zu schützen, die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern und altersbedingte Krankheiten zu verhindern.

Eine gute Quelle für Vitamin B und C

Die tropische Frucht Acerola hat einen der höchsten Gehalte an Vitamin C. Mit durchschnittlich etwa 1700 Milligramm pro 100 Gramm weisen die Acerolakirschen wesentlich mehr Vitamin C auf als die bei uns so beliebten Orangen, deren Gehalt an Vitamin C mit 45 Milligramm pro 100 Gramm vergleichsweise bescheiden ausfällt. Heimische Vitamin C Bomben sind übrigens die Beeren des Sanddornstrauches (450 Milligramm Vitamin C in 100 Gramm Sanddornbeeren) und die Hagebutte mit erstaunlichen 1.250 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm Hagebutten. Superfood muss also nicht immer exotisch und teuer sein, auch wenn der Handel gerne immer neue vermeintliche „Wundermittel“ am Markt präsentieren möchte.

Wie dem auch sei, Vitamin C kurbelt die Produktion von weißen Blutkörperchen an, die den Körper gegen Krankheitserreger verteidigen. Darüber hinaus spielt Vitamin C eine wichtige Rolle bei der Produktion von Kollagen. Das bedeutet, dass der Körper schneller Zellen reparieren und somit Verletzungen oder Erkrankungen von Blutgefäßen, Organen oder Gewebe heilen kann. Menschen, die eine schnelle Stärkung ihres Immunsystems erreichen möchten, können in daher in Erwägung ziehen ihre tägliche Ernährung durch Acerola zu ergänzen. da die Früchte bei uns selten zu bekommen sind, wird auf Acerolasaft zurückgegriffen – schon ein Esslöffel (13 ml) des unverdünnten Saftes deckt den Tagesbedarf an Vitamin C und trägt damit zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und zur Verringerung von Müdigkeit bei.

Natürliches Vitamin C in Bio Qualität. 180 Kapseln im 3 Monatsvorrat. Aus Bio Acerola Extrakt, reich an natürlichen Bioflavonoiden und hoch bioverfügbar. Laborgeprüft, vegan und hergestellt in Deutschland
Preis: EUR 19,90
Sie sparen: EUR 15,00 (43 %)
  • BESTES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Natürliches Vitamin C aus Bio Acerola. Eine Tagesdosis (2 Kapseln) umfasst ca. 950mg Bio Acerola Extrakt, welcher von Natur aus 17% reines und natürliches Vitamin C enthält, d.h. 160 mg pro Tagesdosis (entspricht 200% RDA). Ein Naturprodukt mit 180 Kapseln im 3 Monatsvorrat. Natürliches Vitamin C ist hoch bioverfügbar und reich an natürlichen Bioflavonoiden. Echte Bio Qualität
  • FREI VON ZUSATZSTOFFEN & 100% VEGAN: frei von Trennmitteln wie Magnesiumstearat, frei von Füllstoffen, gelatinefrei, laktosefrei, glutenfrei, frei von Aromen, selbstverständlich frei von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Stabilisatoren, selbstverständlich frei von gentechnikveränderten Zutaten (GMO frei). Ausgewählte nach allen Kriterien geprüfte Zutaten
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften Anlagen, wie lebensmittelrechtlich notwendig mit HACCP Zertifikat ausgezeichnet
  • LEICHT VERSTÄNDLICH: Klare Dosierungs- und Einnahmeempfehlungen. Unsere Verpackung ist auf deutsch
  • HÖCHSTMÖGLICHE QUALITÄT & 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE. Wir bei Nature Love haben uns zu reinen Nährstoffen verpflichtet. Sollten Sie nicht zufrieden sein, können Sie die Dose innerhalb des ersten Jahres zurückgeben und erhalten Ihr Geld umgehend zurück! Holen Sie sich jetzt natürliches Vitamin C mit nur einem Klick nach Hause

Um zu gewährleisten, dass der Körper in einem normalen, regelmäßigen Tempo funktioniert, muss der Stoffwechsel reguliert werden. Eine der wichtigsten Gruppen von Vitaminen, die dafür verantwortlich ist, ist die Gruppe Vitamin B. Diese Vitamine, einschließlich Niacin, Riboflavin und Folsäure, helfen, hormonelle und metabolische Prozesse zu regulieren, um sicherzustellen, dass der Körper reibungslos läuft.

Als eine reiche Quelle von Kalium kann Acerola auch die Gesundheit des Herzens steigern. Kalium erweitert die Gefäße und hilft, das Herz-Kreislauf-System zu entlasten, indem es den Blutfluss erhöht und dadurch den Blutdruck senkt. Dies verhindert auch Herzinfarkte und Schlaganfälle. Die Antioxidantien helfen zudem, das Herz-Kreislauf-System von überschüssigem Cholesterin zu befreien.

Obwohl Acerolakirschen nicht ganz so viele Ballaststoffe wie manche anderen Früchte haben, steigern sie die Gesundheit des Verdauungssystems jedoch signifikant. Ballaststoffe fördern das reibungslose Passieren der Nahrung durch den Magen-Darm-Trakt, verhindern Verstopfungen, Blähungen und Durchfall und sogar ernsthafte Probleme wie Magengeschwüre. In zu hohen Dosen können Acerolakirschen Durchfall verursachen oder den Harnsäurespiegel erhöhen. Darüber hinaus sind sie nicht als allergene Lebensmittel bekannt.

——————-

Quellen:

¹ Acerola: Vitamin-C-Bombe und Superfood fürs Immunsystem?“
² Chemical composition of acerola fruit (Malpighia punicifolia L.) at three stages of maturity (Volume 71, Ausgabe 2, 2000, S. 195-198)


Linktipps:

– Exotische Früchte im Überblick
– Antioxidantien – Kampf den freien Radikalen
– Die Top 10 der gesündesten regionalen Obst- und Gemüsesorten
– Superfoods – Goji, Acai, Maca, Chia und Co. Was können Sie wirklich?
– Blähungen – noch immer ein Tabuthema