Mürber Apfelstrudel | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 3,90 Sterne von 5)

Apfelstrudel mit Mürbteig

Zutaten für 8 Portionen

  • 1 Eiklar
  • 125 ml Sauerrahm
  • 1 EL Rum
  • 1 kg Äpfel
  • Rosinen
  • 2 EL Zucker
  • Prise Zimt
  • 200 g glattes Mehl
  • 200 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Msp. Salz
  • 1/2 P. Backpulver
  • 2 Stk. Eigelb

Mürber Apfelstrudel wird wenig überraschend aus Mürbteig gemacht. Wir haben in unserem Rezept noch ein wenig Sauerrahm dazugegeben, das macht ihn besonders saftig. Für die Fülle sind säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, Elstar, Jonagored) besonders geeignet, in Kombination mit den süßen Rosinen ergibt das eine besonders aromatische Mischung. Semmelbrösel, geriebene Nüsse oder Marmeladen haben im klassischen mürben Apfelstrudel nach Wiener Art allerdings nichts verloren, schon die Zugabe von Rosinen ist nicht ganz unumstritten.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Wiener Apfelstrudel
– Rezept: Apfelstrudel mit Cranberries
– Rezept: Apfel-Rosinen-Krapfen
– Rezept: Milchrahmstrudel
– Rezept: Mohnkuchen aus Mürbteig
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …