Matjesfilet | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 3,40 Sterne von 5)

Matjesfilet | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Scheiben Knäckebrot
  • 400 g Matjesheringsfilets
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL gehackte Dille
  • Vogerlsalat (Feldsalat)
  • 4 Stk. Gurkenscheiben
  • einige Zwiebelringe für die Garnitur
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Butter

Matjesfilet: marinierter Hering

Wenn am Aschermittwoch der Fasching endet, hält der Hering Einzug in unsere Küchen. Der ehemals besonders günstige Fisch ist zum Hauptbestandteil des traditionellen Fastenessens und Namensgeber des beliebten Heringsschmauses geworden. Anders als herkömmliche Salzheringe müssen Matjesheringe vor der Weiterverarbeitung nicht gewässert zu werden.

Durch die spezielle Enzymreifung in Salzlake sind die Fische mit der silbrigen Haut und dem rosa Fleisch außerdem geschmacklich wesentlich milder. Matjesfilets mit Knäcke- oder Vollkornbrot sind leicht verdaulich und schnell zubereitet und gelten daher als perfekter Snack für Zwischendurch.

 

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Russen: Bismarckhering mit roten Zwiebeln und Äpfeln
– Rezept: Roter Heringsschmaus
– Rezept: Heringsalat
– Skandinaviens gesunde Küche
– Rezepte: Fisch & Meeresfrüchte
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Sie auch interessieren …