Linsen mit Semmelknödel | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Linsen mir Semmelknödel rezeptfoto

Zutaten (für 4-6 Portionen):

  • 500 g getrocknete Linsen
  • 400 g Geselchtes (Selchfleisch)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Spritzer Essig
  • 4 Zwiebel
  • Salz Pfeffer aus der Mühle
  • 500g Semmelwürfeln
  • 100 ml Öl
  • 5 dag Mehl griffig
  • 0,5 l Milch
  • 4 Eier
  • Salz

Linsen mit Semmelknödel und Geselchtem – Zubereitung:

1. Linsen am Vortag einweichen. Geselchtes kochen, den Kochsud nicht weggiessen.

2. Für die Semmelknödel Semmelwürfeln, Öl, Mehl und Salz vermengen. Milch und Eier in einem separaten Gefäß versprudeln und auch dazugeben. Mit den Händen die Knödelmasse fest durchkneten. Masse 30min. ruhen lassen, dann nochmals kneten.

3. Inzwischen die eingeweichten Linsen mit dem Sud vom Kochen des Geselchten (evtl mit Brühe ergänzen) und 2 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, 1 Spritzer Essig und Thymian ca. 30 min köcheln.

4. Zwiebel schälen, hacken und in etwas Fett glasig rösten. 4 dünne Scheiben vom geselchten schneiden und beiseite stellen. Restliches Geselchtes in kleine Würfeln schneiden und mitrösten. Zu den Linsen geben. Eventuell mit etwas Mehl binden.

5. Mit befeuchteten Händen Knödeln formen, und diese, in reichlich, leicht wallendem Wasser, 20min. kochen.

6. Je eine Scheibe Geselchtes auf ein Holzspiesschen stecken und kurz scharf anbraten. Linsen mit Semmelknödel, Selchfleischspiesschen und einer aufgeschnittenen Essiggurke (Fächergurke) servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Min.

Tipp: Sollte der Knödelteig zu dünn geworden sein, kann man ihn mit eingekneteten Semmelbröseln fester machen. Ist er zu fest mit zusätzlichem Milch-Ei Gemisch dünner machen. Abgekühlte Knödeln lassen sich übrigens gut im Gefrierbeutel einfrieren, haben aber dann im gefrorenen Zustand eine Kochzeit von 25 Minuten.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Schlank im Schlaf - das Kochbuch

Schlank im Schlaf – Das Kochbuch: 150 Insulin-Trennkost-Rezepte
für morgens, mittags, abends (Broschiert)

Das Ernährungskonzept, nach dem das Schlank-im-Schlaf-Programm funktioniert, heißt Insulin-Trennkost. Insulin-Trennkost bedeutet essen nach der Bio-Uhr: Morgens sorgen Kohlenhydrate für einen Warmstart in den Tag. Mittags gibt es Mischkost und abends hauptsächlich Eiweiß und Vitamine.

So schaltet der Körper nachts auf Fettabbau und man nimmt im Schlaf ab. Der Vorteil: Man muss weder Kalorien noch Punkte zählen. Wichtig ist vielmehr, zur richtigen Zeit das Richtige zu essen. Der Nachteil (für alle, die gern snacken): Zwischen den drei Hauptmalzeiten gibt es mindestens fünf Stunden nichts. Diese Pausen sind nötig, damit der Insulinspiegel nach dem Essen wieder absinken kann.

Kundenrezension: „Es funktioniert wirklich: einleuchtende Methode, super erklärt – tolle Rezepte!“

—- Anzeige —-

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Knusprige Ente auf Rahm-Linsen
– Rezept: Wirsingauflauf mit roten Linsen
– Rezept: Kalbsrahmbeuschel mit Semmelknödel
– Knödel, Kloß, Klops, Nockerl & Co
– Hausmannskost Rezepte