Kategorie: Eltern & Kind

Kinderlähmung

Kinderlähmung | Kinderkrankheiten

Kinderlähmung, auch Poliomyelitis oder kurz Polio genannt, ist eine akute fieberhafte Virusinfektion. In den meisten Fällen verläuft die Erkrankung ähnlich einem grippalen Infekt. Die Bezeichnung „Kinderlähmung“ kann irreführend sein: Auch Erwachsene können an Poliomyelitis...

Kinderkrankheiten | Kinder-Corner

Kinderkrankheiten | Kinder-Corner

An dieser Stelle finden Sie unsere Artikelsammlung zu den häufigsten Kinderkrankheiten mit detaillierten Informationen zu deren Symptomen und Therapiemöglichkeiten, sowie weiterführenden Links zu spezialisierten Fachseiten.

Tetanus (Wundstarrkrampf) | Kinderkrankheiten

Tetanus (Wundstarrkrampf) | Kinderkrankheiten

Tetanus ist eine durch Giftstoffe von Bakterien verursachte Erkrankung, die weltweit auch bei Bagatellverletzungen übertragen werden kann. Weltweit werden jährlich etwa 300.000—500.000 Erkrankungen geschätzt.

Blasensprung – der häufig falsch erkannte Vorbote des Babys

Blasensprung – der häufig falsch erkannte Vorbote des Babys

Oft denken Frauen schon bei Verlust von Urin, Abgang von Schleim etc. an einen Blasensprung. Der Blasensprung (das Platzen der Fruchtblase, welches als „Geburtsstart“ bezeichnet wird) tritt jedoch meistens erst dann auf, wenn kräftige...

Rechtslage und Behördenwege rund um die Geburt des Babys

Rechtslage und Behördenwege rund um die Geburt des Babys

Die Geburt eines Babys ist auch mit einer Vielzahl von Fragen zu Themen wie Arbeitsrecht, Finanzen oder Behördenwegen verbunden. Folgend finden sie einige Tipps und Infos zur geltenden Rechtslage (Stand 2004). Bitte beachten sie,...

Der Kardiotokograph (CTG) – der „heiße Draht“ zum ungeborenen Kind

Der Kardiotokograph (CTG) – der „heiße Draht“ zum ungeborenen Kind

Der Kardiotokograph (kurz CTG oder auch Wehenschreiber genannt) ist ein Gerät, welches die Herztöne des Kindes aufzeichnet und überwacht. Zeigt er eine Frequenz von 120 bis 160 Schlägen pro Minute an, geht es dem...

Dammschnitt – Komplikationen bei der Geburt

Dammschnitt – Komplikationen bei der Geburt

Als Damm bezeichnet man das Gewebe zwischen der Scheide und dem Schließmuskel. Während der Geburt wird das Gewebe vor allem beim Austritt des Kindes in die Scheide stark gedehnt. Mit Hilfe eines speziellen Handgriffes,...

Einleitung der Geburt – wann und in welchen Fällen?

Einleitung der Geburt – wann und in welchen Fällen?

Eine Geburtseinleitung wird vorgenommen, wenn es Anzeichen dafür gibt, dass es dem Baby in der Gebärmutter nicht mehr gut geht. Sehr oft wird sie auch bei Schwangerschaften durchgeführt, die den geplanten Geburtstermin schon stark...

Sind erstgeborene Babys seltener krank?

Sind erstgeborene Babys seltener krank?

Erstgeborene Kinder sind in den ersten Lebensmonaten seltener krank als Zweit- oder Drittgeborene. Trotzdem entwicklt sich ihr Immunsystem normal und der Körper produziere ausreichend Abwehrstoffe. Dies fand der Kinderarzt Andreas Busse (Tegernsee) heraus, wie...

Erste Geburtsanzeichen – wenn Baby anders kommt, als man denkt

Erste Geburtsanzeichen – wenn Baby anders kommt, als man denkt

Ihr Geburtstermin steht seit Monaten fest – wohl 100 Mal oder öfter haben sie diesen spontan genannt. Aber mit ca. 95%iger Sicherheit ist er dennoch falsch: Babys halten sich nämlich (meistens) nicht daran!