Dutch Baby Pancake | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 Sterne von 5)
Dutch Baby Pancake | Rezept

Fotocredit: Herz As Media

Zutaten (für 2 bis 4 Portionen):

  • 3 Eier (Zimmertemperatur)
  • 200 ml Milch
  • 120 g Mehl
  • Prise Salz
  • Prise Zimt
  • etwas Vanilleextrakt bzw. Mark einer Vanilleschote
  • etwas Staubzucker
  • etwas Saft einer frischgepressten Zitrone
  • 1 EL Butter für die Form
  • 200 g Früchte z.B. gemischte Beeren (Himbeeren, Heidelbeeren usw.) frisch oder TK
  • 2 EL Mandelblättchen
  • Außerdem: eine schwere Gusseisenpfanne oder eine runde Auflaufform (max. 30 cm Durchmesser)

Dutch Baby – der spektakuläre “Pfannkuchen”

In Österreich haben viele ein Problem mit der Bezeichnung Pfannkuchen, denn hier heissen sie üblicherweise Palatschinken. Doch bei diesem Rezept wollen wir eine Ausnahme machen, denn schon die Originalbezeichnung basiert – jedenfalls wenn man historischen Kochbüchern Glauben schenken darf – auf einem phonetischen Fehler.¹

Überlieferungen zufolge wurde in den USA am Beginn des 20. Jahrhunderts in einem Café in Seattle, Washington, so aus dem “deutschen” Pfannkuchen ein niederländischer, also ein “dutch” pancake. Das “Baby” scheint sich aus der optischen Anmutung des spektakulären Pfannengerichts ergeben zu haben: einem Wonnebrocken in einer Wiege gleich, erstrahlt der Ofenpfannkuchen in der Gusseisenpfanne.

Und hier sind wir auch schon beim entscheidenden Punkt: das Grundrezept ist wirklich einfach und schnell zubereitet – der Teig wird nur aus Eiern, Mehl, Zucker und Milch hergestellt und mit etwas Vanille und/oder Zimt gewürzt.

Besonders ist allerdings die Zubereitung, denn anders als “normale” Pfannkuchen (oder eben Palatschinken), wird Dutch Baby immer im Ofen gebacken – und zwar in einer sehr heißen Gusseisen- oder Metallpfanne. Das ergibt die besonders flaumige Konsitenz und die wunderschöne üppige Form in der Pfanne.

Hier unser Rezept:

—–

Quelle:

¹ Manca’s Cafe und die Geschichte der Dutch Babies

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Palatschinken Grundrezept
– Rezept: Buttermilch Pancake
– Rezept: Flaumiger Topfenschmarrn – leicht & luftig
– Topfenschmarren mit Hollerkoch
– Palatschinken-Rezepte
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte

Das könnte Sie auch interessieren …