Der perfekte Grillburger | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (15 Bewertungen, Durchschnitt: 3,73 Sterne von 5)
Der perfekte Grillburger | Rezept

Fotocredit: Fotolia

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1/2 kg Faschiertes vom Rind
  • 4 Stück Hamburger Brötchen (Buns)
  • 80 Gramm Bacon
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 Scheiben Cheddar
  • etwas Kopfsalat
  • Tomatenketchup
  • Röstzwiebel, Gurkerl
  • Salz, Pfeffer, Chilli

In der Grillsaison geht doch nichts über einen saftigen Burger. Beim Fleisch sollten Sie auf faschiertes Rindfleisch (optimal: von der Schulter) zurückgreifen und es erst kurz vor der Zubereitung würzen. Verwenden Sie ein Grillgitter, das erleichtert das Handling am Rost über offener Glut ungemein. Gewendet werden die Burger am besten nur einmal.

Grillburger ohne Ketchup geht nicht, aber herkömmliches Ketchup enthält oft Unmengen Zucker, Essigsäuren und zweifelhafte Zusätze. Machen Sie Ihr Ketchup daher lieber selbst und sorgen Sie damit für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Für selbstgemachtes Ketchup 650 g pürierte Tomaten, 2 EL Apfelessig, 1 gehackte Zwiebel, ½ Teelöffel Meersalz, etwas Piment, 1 Gewürznelke, etwas Knoblauch und/oder Chili je nach Belieben unter Rühren zum Kochen bringen. Den Topf mit einem Deckel schließen und Ketchup bei niedriger Hitze und unter gelegentlichem Umrühren für 20 Minuten köcheln lassen. Gegen Ende 2 EL Honig hinzugegeben. Ergibt ca. 500 ml Ketchup und hält etwa ein halbes Jahr. Allerdings muss er dafür kühl und dunkel gelagert werden.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Burger mit Gorgonzola
– Rezept: Rindersteak vom Grill
– Rezept: Veganer Kichererbsen Burger mit Hummus
– Gegrilltes T-Bone-Steak dry-aged
– Halloumi Burger vom Grill
– Pfeffer – wo er wächst und wie er wirkt
– Grill-Infos: Tipps von A bis Z

Das könnte Sie auch interessieren …