1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 Sterne von 5)
Wie finde ich das richtige Wellnesshotel?

Wie finde ich das richtige Wellnesshotel?

wellnesshotel-finden

Egal welche Beweggründe es für ihr Wellnesswochenende gibt – ein paar entspannte Stunden mit dem Partner verbringen, Schönheitspflege oder etwas für die eigene Fitness tun – das Angebot muss zu ihren Vorstellungen passen. Leider verdient längst nicht jedes „Wellnesshotel“ diesen Namen. Es ist gar nicht so einfach, das passende Wohlfühlangebot zu finden. Wir verraten, worauf sie bei der Auswahl des richtigen Wellnesshotels achten sollten.



Wir alle haben nur eine bestimmte Menge an Energie, die wir täglich nutzen können. Durch Stress und Hektik verlieren wir schnell an Kraft. Nachts holen wir dann dieses Defizit wieder auf, um den Morgen darauf wieder von Neuem zu beginnen. Solange man ausreichend Schlaf in erholsamer Form bekommt, können wir diesen Belastungen standhalten. Doch Schlafprobleme, kurze Nächte und Gedanken die uns nicht in Ruhe lassen, weil wir in unserem Alltag feststecken, sind der Grund dafür, warum wir mit der Zeit an Kraft verlieren.

Das richtige Wellnesshotel finden

Zuerst gilt es zu klären ob es sich beim Angebot des Hotels um „Wellness“ oder „Medical Wellness“ handeln soll. Der Begriff Wellness ist nicht geschütz, für Urlauber ist es daher oft nicht leicht erkennbar, was sie sich einhandeln: Geht es nur um ein Wohlfühlwochenende? Oder darum, etwas für die Gesundheit tun? Auch die Begriffsvielfalt verwirrt eher: Was ist etwa der Unterschied zwischen Wellness und Medical Wellness?

„Medical Wellness steht eindeutig für ärztlich begleitete, medizinische Anwendungen“, erklärt Lutz Lungwitz vom Deutschen Medical Wellness Verband in Berlin. Gewöhnliche Wellnessangebote dienten eher der Erholung. Wer mehr will, sollte darauf achten, dass ein gut ausgebildeter Arzt vor Ort ist.

Da der Wellnessmarkt nach wie vor boomt, gilt es bei der Auswahl der Anbieter besondere Vorsicht walten zu lassen, denn nicht alles wo Wellness drauf steht, hat auch tatsächlich entsprechende Angebote. „Nur 9 Prozent verfügen über einen Naturbadeteich, nur 15 Prozent über eine Außensauna, 24 Prozent über ein ganzjährig beheiztes Freibecken. Zwei von drei Betrieben haben keine, zu wenige oder völlig veraltete Fitnessgeräte.“ Zudem liege „jedes fünfte Haus direkt an einer stark befahrenen Straße, an einer Bundesstraße oder Autobahn“.
Ernüchternde Fakten die der Herausgeber des RELAX GUIDE, Christian Werner gelassen ausspricht.

Seit Jahren testet der Verlag Hotels, im jährlich neu erscheinenden Buch wir dann festgehalten, wo sich ein Wellness-Aufenthalt wirklich lohnt und von welchen Angeboten sie eher die Finger lassen sollten.

Tipp: achten Sie bei der Buchung des Hotels unbedingt darauf, dass die Benutzung des Spa-Bereiches im Preis mit enthalten ist, da ansonsten erhebliche zusätzliche Kosten entstehen können. Oft sind in der Nutzung des Spa-Bereiches auch die kostenlose Benutzung hoteleigener Handtücher und oft auch Bademäntel enthalten. Falls Sie lieber ihre persönlichen Sachen benutzen möchten, ist dieses natürlich kein Muss.

Einfach ausklinken

Wenn Sie an einem Punkt angekommen sind, an dem Sie das Gefühl haben, jetzt geht bald nichts mehr, dann brechen Sie aus der Routine aus. Planen Sie die Route, nehmen Sie Ihren Partner mit und notfalls den Freitag auch frei, um dann Ihre verdiente Ruhepause anzutreten. Nehmen sie in einem Wellnesshotel an den zahlreichen Angeboten teil und lassen Sie die Seele sprichwörtlich baumeln.

Massagen, Aerobic und Sport sind in den Wellnesshotels dazu da, um Ihnen den Ausgleich zu bieten, der Ihnen wieder neue Kraft beschert. Dazwischen gibt es leckere Mahlzeiten, um auch das leibliche Wohl zu genießen. Tagesausflüge und abends noch in die Therme, etwas baden gehen. Whirlpool, Sauna und Klangbecken warten auf Sie. Es ist höchste Zeit, dass Sie an sich denken und alle anderen Belange einmal aufschieben. Denn ansonsten werden Sie eines Tages ohne Energie aufwachen und der Burnout ist für manche näher als sie denken.

Der aktuelle Relax Guide ist übrigens um etwa 25.- Euro im Buchhandel erhältlich.

[tri]

Bomb Cosmetics Chocolate Bath, Geschenkset, 1er Pack (1 x 6 Stück)
Preis: EUR 17,09
3 neu von EUR 14,990 gebraucht
  • Handgemacht & rein natürlich
  • Enthält sechs luxuriöse, ausgewählte Badeprodukte, passend zum Schokoladen-Thema
  • Chocolate Buttercup
  • Chocolate Orange Bath Creamer
  • Coffee Mocha Bath Meltz
  • Chocolate Bath Mallow
  • Double Choc Chip Bath Gem

Linktipps:

– Österreichische Wellnesshotels
– Thermenregionen in Österreich
– Wellnesshotels & Kurhotels in Österreich
– Ayurveda jenseits des Wellness-Booms