gesund.co.at - das umfassende österreichische Gesundheitsportal

plötzlicher Kindstod

Den Ursachen des plötzlichen Kindstodes auf der Spur?

Der Plötzliche Kindstod ist die häufigste Todesursache bei Kindern im ersten Lebensjahr. In den entwickelten Industrieländern werden etwa 40 Prozent der Todesfälle von Säuglingen unter diesem Begriff zusammengefasst. Statistisch stirbt einer von tausend Säuglingen...

Alzheimer Wirkstoff

Folgen von Alzheimer mildern

Auch wenn Alzheimer nach wie vor unheilbar ist – zumindestens lässt sich die Krankheit in ihrem rasanten Fortschreiten mit einer Arznei aus Österreich bremsen. Einer der Wirkstoffe, die den unwiederbringlichen Verlust von Gedächtnis und...

Allergien im Vormarsch

Allergien im Vormarsch

In Österreich sind es etwa 20 bis 25 Prozent der Bevölkerung. Allergiker haben ein schweres Leben. Etwa 40% von 500 in Österreich befragten Allergikern klagen über Probleme beim Stiegen steigen oder der Hausarbeit. „Viele...

Medikamente wirken bei Frauen und Männern unterschiedlich

Medikamente wirken bei Frauen und Männern unterschiedlich

Wien – Zukünftig wird auch das Geschlecht von Patienten darüber entscheiden, welche Medikamente vom Arzt verschrieben werden: Bei der Einnahme von vielen Arzneien kommt es bei Frauen und Männern zu unterschiedlichen Wirkungen und Nebenwirkungen....

Hausstaub

Hausstaub: Gift in den eigenen vier Wänden?

Neue Forschungsergebnisse belegen: Nicht nur unsere Umwelt, auch die Raumluft in unseren Wohnungen, Büros usw. ist häufig erheblich mit Schadstoffen belastet. Allergien, Atembeschwerden, Augenbrennen, Kopfschmerzen und unerklärliche ständige Müdigkeit können die Folge sein.