1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | Okt. 2010

Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | Okt. 2010

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene TV-Tipps zum Thema Gesundheit für Oktober 2010. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe, sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.



Donnerstag, 7. Oktober 2010

Hauptsache gesund
Unruhige Beine
HR, 21.00 Uhr

„Ich habe nachts keine Gewalt uber meine Beine. Sie wollen loslaufen und lassen mich nicht schlafen.“ „Am liebsten wäre mir eine Amputation der Beine, weil ich die Schmerzen und das Kribbeln am Abend nicht mehr aushalte.“ Die zwei Beschreibungen von Patienten mit unruhigen Beinen, medizinisch Restless-Legs-Syndrom genannt, lassen erahnen, wie quälend die Erkrankung für Betroffene ist. Bis zu acht Millionen Deutsche leiden daran, in unterschiedlichen Schweregraden. Die Erkrankung bleibt häufig unerkannt, obwohl sie einfach zu diagnostizieren ist.

„Hauptsache gesund“ stellt Diagnosemöglichkeiten vor und erklärt, welche anderen Erkrankungen in Erwägung gezogen werden müssen. Denn auch Polyneuropathie und einige seltene Nervenerkrankungen können ähnliche Symptome auslösen. Zudem stellt das MDR-Gesundheitsmagazin die ganze Palette der Therapiemöglichkeiten vor: von Medikamenten bis hin zu Bädern, Massagen und Entspannungsübungen.

Gewürze sind zudem wahre Wundermittel, wenn es um Gesundheit geht. ‚NZZ Format‘ erzählt eine Reise um die Welt, nach Madagaskar, Indien und Mexiko und andere Länder, wo Gewürze produziert werden. Viele Rezepte machen Lust, die Gewürze in der eigenen Küche auszuprobieren.

Dienstag, 14. Oktober 2010

service:gesundheit
Schluss mit Kopfschmerz und Migräne!
HR, 18.50 Uhr

Kopfschmerz – ihn kennt fast jeder. Fachleute unterscheiden bis zu 200 verschiedene Formen. Doch regelmäßig auftretende Schmerzen im Kopf können die Gesundheit und das Leben der Betroffenen schwer belasten. Die beiden häufigsten Formen sind Spannungskopfschmerz und Migräne.

service: gesundheit berichtet über den Fall einer Patientin und deren Krankheitsverlauf und klärt auf: was ist Migräne und welche Arten gibt es? Was sind Ursachen der Erkrankung, welche Behandlungsmethoden und Medikamente gibt es und sind Kopfschmerz und Migräne heilbar?

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Hauptsache gesund
Kribbeln, Zittern, Taubheit
HR, 21.00 Uhr

Taube Zehen, Kribbeln in Armen und Beinen – meist werden diese Symptome durch Beeinträchtigungen an den Nerven hervorgerufen. So kann zum Beispiel eine vorgerutschte Bandscheibe zeitweise Taubheitsgefühl auslösen. Es kann aber auch eine unumkehrbare Schädigung der Nerven durch eine so genannte Neuropathie dahinterstecken. Bei mindestens jedem dritten Zuckerkranken stellt sie sich im Laufe der Zeit ein.

Aber auch ein schubweise zunehmendes Zittern der Hände betrifft zunehmend mehr Menschen. Dahinter kann die so genannte Parkinsonkrankheit stecken. Hier lösen Probleme im Gehirn die Fehlfunktion der Nerven und Muskeln aus. „Hauptsache gesund“ berichtet in der aktuellen Ausgabe über den neuesten Stand der Behandlung von Nerven und Hirnerkrankungen. Zu Gast ist der renommierte Neurologe Prof. Dr. Heinz Reichmann vom Universitätsklinikum Dresden. Sein Forscherteam ist der Ursache von Parkinson in diesem Jahr ein Stück näher gekommen. Die Mediziner fanden heraus, dass die Krankheit ihren Ursprung im Darm nimmt! „Hauptsache gesund“ berichtet auch über das bewegende Schicksal der 29- jährigen Nadine Langenberg aus Sachsen-Anhalt, die an einer seltenen Hirnkrankheit leidet und trotzdem alles daran setzt, anderen Betroffen zu helfen.

Donnerstag, 28. Oktober 2010

service:gesundheit
Bluthochdruck, Stress, Herzinfarkt – geschenktes Leben!
HR, 18.50 Uhr

Bluthochdruck verursacht über lange Zeit kaum Symptome und wird deshalb auch oft erst spät bemerkt. Das bekommt auch Thomas G. aus Bad Homburg zu spüren: am 6. August 2009 ändert sich sein ganzes Leben. Der 50 Jährige verspürt im Urlaub am Starnberger See einen stechenden Schmerz in der Herzgegend und am linken Arm.

Diagnose: Herzinfarkt! service: gesundheit klärt anhand einer Patientengeschichte, wie zu hoher Blutdruck frühzeitig erkannt werden kann, welche Möglichkeiten es gibt, um das Herz-Kreislauf-System ins Gleichgewicht zu bringen und wie sich eine ausgewogene Ernährung nachhaltig, positiv auswirkt.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.