Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | Mai 2022

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im Mai 2022. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Dienstag, 3. Mai 2022

Visite
Stammzelltherapie gegen schwere MS
NDR, 20:15 Uhr

Wenn Medikamente nicht mehr anschlagen und die Multiple Sklerose schnell voranschreitet, dann kann eine Stammzelltherapie die Erkrankung stoppen. Aus eigenen Stammzellen entsteht dabei ein neues, gesundes Immunsystem, das die Nervenzellen nicht mehr angreift. Die Therapie birgt allerdings auch Risiken.

Eine Studie zum wissenschaftlichen Nachweis der Wirksamkeit musste jetzt abgebrochen werden, weil die Krankenkassen eine Bezahlung in fast allen Fällen ablehnen. Vielen Schwererkrankten bleibt nur die Möglichkeit, auf diese oft letzte Chance zu verzichten, die teure Behandlung selbst zu bezahlen oder zu klagen. Wie funktioniert die Stammzelltherapie und wie geht es mit der hoffnungsvollen Therapie in Deutschland weiter? Antworten im „Visite“-Spezial-Thema.

Mittwoch, 11. Mai 2022

MERYNS sprechzimmer
Guter Sex beginnt im Kopf?
ORF3, 22:30 Uhr

Was tun, wenn Sex zum Leidensdruck wird, sexuelle Unlust oder Erektionsstörungen die Oberhand gewinnen? Die Ursachen dafür liegen häufig in der Psyche verborgen. Prof. Siegfried Meryn diskutiert darüber u.a. mit Sexualtherapeutin Barbara Laimböck und Psychologin und Beziehungsexpertin Prof. Gerti Senger.

Donnerstag, 19. Mai 2022

Re: Gesundheit für alle
mehr als Medizin
ARTE, 19:45 Uhr

Im Berliner Stadtteil Neukölln eröffnet ein Gesundheitszentrum, wie es so in Deutschland noch nicht gibt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Einrichtung wollen herausfinden, was ihre Patientinnen und patienten wirklich krank macht und daran nachhaltig etwas ändern.

Hier sollen nicht nur Krankheitssymptome behandelt, sondern die gesamte Lebenssituation ihrer Patientinnen und Patienten in den Blick genommen werden. Denn unsere Gesundheit hängt maßgeblich von den sozialen Verhältnissen ab, in denen wir leben. Zahlreiche Studien zeigen: Wer arm ist, ist häufiger krank und lebt kürzer. „Re:“ begleitet die ersten drei Monate und erlebt hautnah, wie eine gerechtere Gesundheitsversorgung beginnt.

Dienstag, 24. Mai 2022

Gesundheit!
Affenpocken – was sollte man wissen?
BR, 19:00 Uhr

Erst Corona, jetzt Affenpocken. Das gibt zu denken und löst bei vielen Menschen Ängste aus. Wie gefährlich ist das Virus? Wird es zu einem Massenausbruch wie bei Corona kommen? Wie kann man sich wirkungsvoll schützen? Bin ich geschützt, wenn ich eine Pocken-Impfung habe? (Spoiler: ja!) Und: Sollte man sich doch infiziert haben, wie verläuft die Infektion und welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Die Sendung liefert die wichtigsten Antworten in Kurzform.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Affenpocken breiten sich aus: Bin ich geschützt, wenn ich eine Pocken-Impfung habe?
– Multiple Sklerose | Krankheitslexikon
– Multiple Sklerose: Steigerung der Mobilität durch konsequente Therapien möglich
– Stammzellen: Hoffnungsträger für neue Therapien
– Big money – die neue „cash-for-care“-Medizin
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)