Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | April 2019

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im April 2019. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Dienstag, 2. April 2019

Visite
Masern: Warum die Impfung so wichtig ist
NDR, 20:15 Uhr

Das Masern-Virus gehört zu den ansteckendsten Viren. Gegen die Infektion gibt es keine Medikamente. Nach Ausbruch der Erkrankung können Ärzte nur versuchen, die Infizierten zu isolieren und die weitere Ausbreitung zu stoppen.

Durch hohe Impfdisziplin in den letzten Jahrzehnten sollte Masern eigentlich bis 2020 ausgerottet sein, in Deutschland sogar schon bis 2015. Doch das Ziel ist in weite Ferne gerückt, weil mittlerweile nicht genügend Menschen gegen die gefährliche Infektionskrankheit geimpft sind. Inzwischen steigen weltweit die Zahlen der Infektionen und Todesfälle wieder.

Kinderärzte berichten, dass viele Eltern der Masern-Impfung sehr kritisch gegenüberstehen und Theorien von Impfgegnern mehr trauen als wissenschaftlichen Fakten. Immer wieder komme es vor, dass Eltern die Impfung trotz ärztlicher Aufklärung ablehnen.

Einige Kinderärzte lehnen die Betreuung nicht geimpfter Kinder bereits ab, sofern diese nicht als Notfall akute Hilfe benötigen. Zu groß sei das Ansteckungsrisiko für Säuglinge in der Praxis, die noch nicht geimpft werden können.

Dienstag, 9. April 2019

Visite
Nahrungsergänzungsmittel: Wann machen sie wirklich Sinn?
NDR, 20:15 Uhr

Der Markt mit Nahrungsergänzungsmitteln boomt: Jeder Vierte schluckt Magnesium, Vitamin C, Eisen oder Selen, Carotin, Kalzium oder Jod in Tablettenform, um gesund zu bleiben, eine schlechte Ernährung auszugleichen oder fitter zu werden. Auch einige Lebensmittel enthalten mittlerweile Nahrungsergänzungsmittel. Doch was braucht der Körper wirklich? Und sind uns andere Länder, die weit mehr Lebensmittel mit künstlichen Stoffen anreichern, weit voraus?

Donnerstag, 25. April 2019

Hauptsache gesund
Hörsturz – der Infarkt im Ohr
NDR, 20:15 Uhr

Thema 1: Hörsturz – der Infarkt im Ohr
Ganz plötzlich hört man nichts mehr, meist auf einem Ohr. Jedes Jahr erleiden etwa 150.000 Menschen in Deutschland einen Hörsturz. Nicht immer kommt das Hörvermögen komplett zurück, manchmal bleiben Ohrgeräusche, ein Tinnitus oder eine Schwerhörigkeit. „Hauptsache gesund“ berichtet über Alarmzeichen, Therapien, Nachsorge und Vorsorge eines Hörsturzes.

Thema 2: Eisen – das mächtige Spurenelement
Eisenmangel ist besonders bei Frauen weitverbreitet. Er führt zu Müdigkeit, Blässe und einem allgemeinen Schwächegefühl. Doch auch das Gegenteil kann eintreten, zu viel Eisen im Blut, eine sogenannte Hämochromatose. Aufschluss über die Eisenwerte gibt ein Bluttest. Wie bringt man dann seinen Eisenspiegel wieder ins Lot? Welche Lebensmittel enthalten besonders viel oder wenig Eisen? Und wann sollte man doch zu einer Tablette greifen?

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Masern | Kinderkrankheiten
– Impfdebatte: Immunisierung in Österreich
– Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel?
– Brauchen wir Nahrungsergänzungsmittel?
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)