Süßkartoffel-Cranberry-Muffins | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Bewertungen, Durchschnitt: 3,81 Sterne von 5)

Süßkartoffel-Cranberry-Muffins | Rezept

Zutaten (für 12 Stück):

Für den Teig:

  • 250 g Süßkartoffel
  • 250 g Mehl
  • 2 schwach gehäufte TL Backpulver
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Meersalz
  • 125 ml Pflanzenöl
  • 1 Ei (M)
  • 150 g fettarmes Joghurt
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 40 g Frühstücks- oder Jausenspeck
  • 30 g Walnüsse
  • 2 TL frische Thymianblättchen
  • 125 g getrocknete Cranberries

Außerdem:

  • 12 Papierbackförmchen oder ein Muffinblech
  • 12 kleine Streifen Frühstückspeck (ca. 25 g gesamt)
  • ein paar frische Thymianzweige

Süßkartoffel-Cranberry-Muffins: köstliche Minikuchen made in USA

Auch wenn Muffins in der Welt von Instagram, TikTok & Co. längst nicht mehr der letzte Schrei sind, so sind die kleinen Küchlein kulinarisch dennoch nicht tot. Das liegt daran, das Muffins sowohl süß als auch pikant zubereitet werden können und sie zudem durch ihre Form das perfekte Fingerfood für ein Flying Buffet abgeben, gut vorzubereiten sind sie außerdem.

In unserem Rezept für pikante Muffins haben wir auf eine ungewöhnliche aber extrem köstliche Kombination von Süßkartoffeln, Speck und Cranberries gesetzt. Ausprobieren lohnt!

*** Aktueller Bestseller aus der Kategorie ***

Linktipps

– Rezept: Pikante Cranberry Muffins
– Rezept: Pikante Käsemuffins mit Bacon
– Rezept: Sauerkraut-Cranberry-Muffins
– Rezept: Jumbo-Garnelen mit Süßkartoffelpüree und Minz-Cranberry-Gremolata
– Muffins-Rezepte

Foto: www.cranberries-usa.at

Das könnte Sie auch interessieren …