Mohnnudeln auf Fruchtspiegel | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 Sterne von 5)

Selbstgemachte Mohnnudeln

Zutaten (4 Portionen):

  • 500 g gekochte und gepresste Erdäpfel
  • 3 EL Grieß
  • etwas Rum
  • Zucker und Salz für Kochfond
  • 200 g frisch geriebenen Mohn
  • Staubzucker
  • Butter
  • 125 g Erdäpfelmehl (bzw. etw. Maisstärke)
  • 5 Äpfel (geschält und entkernt)
  • 1/16 l Wasser
  • 40 g Rohrzucker
  • gemahlener Zimt
  • etwas Zitronensaft und Rum

Mohnudeln klassisch aus Erdäpfelteig:

1. Die gepressten Erdäpfel mit Erdäpfelstärkemehl, Grieß und einer Prise Salz zu einem homogenen Teig verarbeiten, portionieren und zu Schupfnudeln drehen.

2. In einem geräumigen Topf Wasser aufkochen, dieses mit Rum, Zucker und etwas Salz würzen und die Schupfnudeln darin kochen. Die Nudeln sind fertig, wenn sie wieder an die Oberfläche steigen. Gegarte Nudeln abseihen, mit kaltem Wasser abspülen.

3. Schupfnudeln aus dem Kochfond heben, in aufschäumender Butter durchschwenken und mit frisch geriebenem Mohn und Staubzucker servieren.

4. Die geschälten und entkernten Äpfel in Spalten schneiden, in Wasser mit Rohrzucker, Zimt und Zitronensaft weich dünsten. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Je nach Geschmack mit Rum verfeinern. Auf Tellern einen Apfelmusspiegel anrichten, die Mohnnudeln darauf legen.

Das Rezept wurde uns von Doris Z., 1110 Wien zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Zubereitungszeit: 30 min.

Getränketipp: Kräftiger Chardonnay, am besten im Barrique ausgebaut.

*** Die aktuellen Buchtipps: Desserts und Süßspeisen ***

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Mohn: Samen mit Suchtpotential
– Rezept: Mohnpalatschinken mit Powidl
– Rezept: saftiger Mohnkuchen
– Rezept: gwuzelte Mohnnudeln
– Rezept: Germknödel mit Powidl und Mohnhaube
– Rezept: Waldviertler Mohnknödel mit Hollerkoch
– Rezept: Nussnudeln mit Heidelbeermarmelade
– Mohn: graues Gold aus dem Waldviertel

Das könnte Sie auch interessieren...