Linzer Augen | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,75 Sterne von 5)

Linzer Augen, beliebte Weihnachtsbäckerei

Zutaten (ca. 40 Stück):

  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g Mehl
  • 225 g rotes Ribiselgelee
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 200 g Margarine
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz

1. Margarine, Zucker und Eiweiß mit dem Mixer schaumig schlagen. Salz und Vanillezucker unterrühren. Mehl darüber sieben und alles zu einem glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen und ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und runde Kekse (ca. 6 cm Durchmesser) mit Wellenrand daraus ausstechen. Aus der Hälfte der ausgestochenen Kekse mit einem Apfelausstecher wiederum kleine Löcher ausstanzen.

3. Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 10 Minuten backen. Vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Gelee erwärmen und glattrühren. Keks-Unterseite damit bestreichen und die beiden Keks-Hälften zusammenkleben. Mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit: 2 Stunden 45 Minuten (Backzeit: 10 Min., Kühlzeit: etwa 30 Minuten)

Nährwertangaben pro Stück:

Energie (kcal): 95
Energie (kJ): 394
Eiweiß (g): 1
Kohlenhydrate (g): 13
Fett (g): 4

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

Linktipps

– Rezept: Rum-Kokos-Kugeln
– Rezept: Weihnachtliche Vanillekipferl
– Rezept: Weihnachtliches Früchtebrot
– Topfenstollen mit Cranberries
– Rezept: Walnuss Cranberry Muffins

Fotocredit: Unilever

Das könnte Sie auch interessieren …