Faschiertes im Speckmantel mit Püree | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Faschiertes

Zutaten (4 Portionen):

  • 1 kg mehlig koch. Kartoffeln
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskat
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 500 g gemischtes – halb Schwein, halb Rind – Faschiertes (Hack)
  • 1 TL Tomatenmark
  • je 2 TL süßer u. scharfer Senf
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • etwas + 2 EL Butter/Margarine
  • 1/8 l + 100 ml Milch
  • 1-2 EL Öl
  • 100 g + 3 EL Schlagsahne
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 3-4 EL heller Soßenbinder
  • 500 g Broccoli

Faschiertes im Speckmantel auf Püree

1. Kartoffeln schälen, waschen. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Toastbrot einweichen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Petersilie waschen, hacken.

2. Faschiertes (Hack), ausgedrücktes Brot, Zwiebeln, Tomatenmark, je 1 TL süßen und scharfen Senf, Petersilie, Salz und Pfeffer verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen 8 Frikadellen formen. Mit Speck umwickeln.

3. Auflaufform fetten. Kartoffeln abgießen. 1/8 l Milch und 2 EL Fett zufügen, fein zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Evtl. in einen Spritzbeutel (große Sterntülle) füllen. Püree an den Formrand spritzen oder mit dem Löffel einfüllen.

4. Faschierte Laibchen (Frikadellen) im heißen Öl pro Seite 5-6 Minuten braten. In die Form setzen. Bratfett abgießen. 200 ml Wasser, 100 ml Milch, 100 g Sahne und Brühe in die Pfanne rühren. Aufkochen und kurz köcheln. Mit Soßenbinder leicht binden. Mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Senf abschmecken.

5. Püree mit 3 EL Sahne bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen.

6. Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 6 Minuten dünsten. Abtropfen. Mit den Faschierten Laibchen (Frikadellen) im Püreerand und Soße anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Std.

Linktipps

– Rezept: Faschierte Laibchen mit Selleri-Püree
– Rezept: Faschiertes mit Kohl und Karotten
– Püree, Brei & Mus – der kleine, feine Unterschied
– Rezept: Grammelknödel auf Paradeiskraut
– Kulinarium: feine Landpartien & Wirtshäuser im Überblick
– Warenkunde: Fleisch & Geflügel