Chicken Drumsticks vom Grill | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 Sterne von 5)

gegrillte Chicken Drumsticks

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 12 Hühnerunterkeulen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver (mild)
  • 1 TL Koriander, getrocknet
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 2 EL Soyasauce
  • Rosmarin (gerebelt)
  • 1 Orange
  • 2 EL Honig
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Was heute in Grillshows und in sozialen Medien wie Instagram, Pinterest & Co. als Chicken Drumsticks vom Grill gehypt wird, ist in Wahrheit nichts anderes als die guten alten, pikant marinierten Hühnchen-Unterschenkel, die am Rost knusprig gegrillt werden. Es handelt sich dabei also weder um eine kulinarische Neuerfindung, noch um die Wiederentdeckung eines längst verloren geglaubten Rezeptes.

Hühnerteile vom Grill zählen wohl zu den ältesten Grillgerichten überhaupt, aber die Gastroszene und die Lebensmittelindustrie braucht eben neue Anreize, um das Interesse bei den Kunden zu wecken. Dem köstlichen Wohlgeschmack dieser knusprig-saftigen Versuchung tut dies freilich keinen Abbruch, egal wie man sie nennt. Die Kunst bei der Zubereitung am Holzkohlegrill liegt darin, die Hühnerkeulen schön durch zu bekommen, ohne das sie außen zu dunkel werden. Und natürlich braucht man die richtige Marinade, die dem zarten Hühnerfleisch die richtige rauchige Note gibt.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Chicken Satay Spießchen vom Grill
– Rezept: Grillhun feurig
– Rezept: Satay-Spiesse mit Erdnuss-Sauce
– Rezept: Lammspieße vom Grill mit Paprikareis (Djuvec)
– alle Grillrezepte auf einen Blick