Topfenpuffer mit Gemüse | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 Sterne von 5)

Topfenpuffer mit Gemüse

Zutaten:
Zutaten pro Person:

  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 50 g + 100 g Magertopfen
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 kleine Zucchini (100 g) 1 kleine Karotte (50 g)
  • 1 kleine Kartoffel (50 g)
  • 1 Ei (Gr. S), 40 g Mehl
  • 1 Messerspitze. Backpulver
  • 1/2 TL (3 g) Öl
  • evtl. Petersilie zum Garnieren

Topfenpuffer mit Gemüse

Zubereitung:

1. Schnittlauch waschen und fein schneiden. 50 g Topfen und Schnittlauch, bis auf etwas zum Bestreuen, verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Zucchini putzen, Karotte und Kartoffel schälen, alles waschen. Zucchini und Möhre in Stifte schneiden, Kartoffel fein würfeln.
Ei, 100 g Topfe und etwas Salz verrühren. Mehl und Backpulver unterrühren.

3. Eine beschichtete Pfanne mit 1/4 TL Öl ausstreichen, erhitzen. Kartoffel, Karotte und Zucchini darin 6-8 Minuten braten, würzen. Eine zweite beschichtete Pfanne mit 1/4 TL Öl ausstreichen, erhitzen. Aus dem Teig darin 3 Puffer backen.

4. Gemüse abschmecken. Mit dem Schnittlauchtopfen auf den Puffern anrichten. Mit Rest Schnittlauch bestreuen und evtl. mit Petersilie garnieren.

EXTRA-TIPP
Mit der neuen Dauer-Bratfolie können Sie ganz ohne Fett braten oder backen.
Einfach in der Pfanne erhitzen, wie gewohnt darauf garen, Folie abwaschen.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zubereitungszeit: 45 Min.
kcal 380/ kJ 1590/ Eiweiß 32g / Fett 7g / KH 44g

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema ***
Xunde Jause, Buch

Xunde Jause – 300 kunterbunte Ideen und Rezepte für Schule, Arbeit und Freizeit.

Das „xunde“ Ernährungskonzept von Angelika Kirchmaier ist deshalb so erfolgreich, weil es modernes ernährungswissenschaftliches Wissen mit dem Bekenntnis zur Freude am Essen, zu Frische und Gesundheit im Handumdrehen vermittelt.

Nach dem Ernährungsratgeber „Xundheit! Genießen leicht gemacht“, dem Basiskochbuch „Xund Kochen! Gesunde Küche für jeden Tag“ sowie dem Backbuch „Xund backen! Süße Ideen – gesunde Rezepte fürs ganze Jahr“ ergänzt sie nun diese Reihe um das große Jausen-Pausen-Basiswerk: über 300 gesunde, kunterbunte Ideen und Rezepte für die kleine Stärkung zwischendurch.

—- Anzeige —-

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Falafel
– Kürbisröstinchen
– Rezept: Kartoffelpuffer mit Gemüse
– Rezept: Feine Kartoffel-Spinat-Rolle
– Rezept: Kartoffel-Sticks mit Bolognese
– Liptauer selber machen