Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | März 2013

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im März 2013. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Dienstag, 5. März 2013

visite
Thema der Woche: Lassen weniger Kohlenhydrate mehr Kilos purzeln?
NDR, 20.15 Uhr

Schlank in den Frühling: Lassen weniger Kohlenhydrate mehr Kilos purzeln?
Der Sommer rückt näher und wenn man in diesem Jahr endlich mit ein paar Kilos weniger ins Strandbad möchte, sollte man spätestens jetzt mit dem Abnehmen beginnen. Das klingt einleuchtend doch viele haben schon diverse Diäten hinter sich und mussten immer wieder die leidvolle Erfahrung machen, dass Hauruck-Aktionen letztlich nichts bringen außer Frust und Heißhunger und am ende sogar Extra-Kilos. Doch manche Menschen schaffen es ja tatsächlich, dauerhaft abzunehmen und nicht wenige davon setzen dabei auf den Dauerbrenner „Low Carb“. Das Prinzip dieser Diät lautet: Verzicht auf Kohlenhydrate besonders am Abend. Wie das funktionieren soll und was es damit eigentlich genau auf sich hat erfahren Sie in Visite.

Donnerstag, 7. März 2013

service:gesundheit
Darmkrebs – Vorsorge heißt länger leben
HR, 18.50 Uhr

Vorsorgeuntersuchungen werden oft unterschätzt. Bei keiner anderen Krebsart bietet eine Früherkennung jedoch so große Heilungschancen wie bei Darmkrebs.

Über lange Zeit wachsen Darmtumore symptomlos, und damit für den Betroffenen unbemerkt, vor sich hin. Schmerzen, Blut im Stuhl sowie abwechselnd Verstopfung und Durchfall können Zeichen einer Darmkrebserkrankung sein. Solche Beschwerden treten allerdings meist erst auf, wenn der Krebs schon im fortgeschrittenen Stadium ist. In Deutschland ist der Darmkrebs sowohl bei Männern als auch bei Frauen die zweithäufigste Krebserkrankung. Allerdings gibt es ausgezeichnete Behandlungsmöglichkeiten, mit denen der Krebs früh erkannt und schonend geheilt werden kann. Der erste Schritt: Eine harmlose Darmspiegelung.

service: gesundheit zeigt, wie wichtig die Darmkrebsvorsorge ist, welche Methoden zur Früherkennung es gibt und was Sie tun können, damit Ihr Darm auch weiterhin gesund bleibt.

Donnerstag, 14. März 2013

Hauptsache gesund
Rückenschmerzen adé!
MDR, 21.00 Uhr

Einst war er ein Weltklasseschwimmer, eine Legende. Heute ist er ein erfolgreicher Orthopäde: Roland Matthes. Der ehemalige Thüringer ist als Experte zu Gast im „Hauptsache gesund“-Studio. Er weiß aus seiner täglichen Praxis wie belastend Schmerzen im Rücken sein können. Aber er weiß auch Abhilfe, wie sich die Beschwerden dauerhaft ausschalten lassen. Die Zuschauer können live in der Sendung anrufen und ihre Fragen zum Thema stellen.

Donnerstag, 21. März 2013

service:gesundheit
Schleichende Gefahr – Volkskrankheit Parodontitis
HR, 18.50 Uhr

Es ist eine schleichende, tückische Krankheit, die nicht nur „Zahnputz-Muffel“ trifft: Parodontitis, umgangssprachlich auch als Parodontose bekannt. Ursache sind Bakterien, die sich in der Mundhöhle befinden. Die Keime besiedeln den Zahnbelag, vermehren sich und scheiden aggressive Giftstoffe aus. Dadurch können sich Zahnfleisch und Zahnbett entzünden. Bleibt die Entzündung unbehandelt, kann sie schließlich sogar auf den Kieferknochen übergreifen. Nachlässige Zahnpflege, falsche Ernährung, Rauchen, aber auch Erkrankungen wie bspw. Diabetes Mellitus, erhöhen das Risiko an einer Parodontitis zu erkranken.

service: gesundheit zeigt, wie Sie eine Parodontitis rechtzeitig erkennen können, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und was Sie tun können, um der Krankheit vorzubeugen.

Donnerstag, 28. März 2013

service:gesundheit
Diabetes – der Kampf mit dem Zucker
HR, 18.50 Uhr

Er tut nicht weh und wird meist nur zufällig entdeckt: Diabetes. Schon jetzt leiden über sieben Millionen Deutsche an der Zuckerkrankheit. Ungesunde Ernährung, Übergewicht und mangelnde Bewegung erhöhen das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Obwohl Diabetes in der Regel eine chronische Krankheit ist, können die Betroffenen ihre Situation selbst maßgeblich verbessern. Durch eine bewusste Ernährung und viel Bewegung kann man die Blutzuckerwerte wieder in den Normalbereich senken, vollkommen geheilt wird man dadurch allerdings nicht.

service: gesundheit zeigt, wie Sie mit dem Diabetes gut zurechtkommen können, welche Auswirkungen die Krankheit auf unsere Psyche hat und wie Sie trotz der Zuckerkrankheit wieder genussvoll schlemmen können.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Linktipp:

– Informationen für Diabetiker
– Gesund abnehmen
– Diäten im Test
– Professionelle Zahnreinigung
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)