Erdbeer-Grießflammerie | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 3,56 Sterne von 5)

Erdbeer Grießflammerie | Rezept

Zutaten (2 Portionen):

  • 1/4 l Milch
  • 1/4 Vanilleschote
  • 25 g Grieß
  • 2 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 200 g Schlagobers (Sahne)
  • 1 TL Honig
  • 3 1/2 Blatt Gelatine
  • 4 Erdbeeren
  • 3/4 Rhabarberstange
  • 1/8 l Läuterzucker
  • 1/4 Zimtrinde
  • 1 Nelke
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • Melisse, Öl

Erdbeer-Grießflammerie mit Rhabarberkompott

Ein leckeres, sommerliches Dessert. Da ist ein Erdbeer-Grießflammerie mit Rhabarberkompott genau das Richtige. Die süßen Erdbeeren, mit dem leichtsäuerlichen Rhabarber ergänzen sich perfekt und ist als Nachspeise perfekt.

Zubereitung:

1. Die Erdbeeren mit Grün waschen, das Grün entfernen, Beeren trocknen und in Würfel schneiden. Zitronenschale abziehen und Saft auspressen.

2. Vom Rhabarber die Fäden abziehen, in schräge etwa 3 cm lange Stücke schneiden, in Läuterzucker (gleiche Menge Wasser, gleiche Menge Zucker) mit Nelke, Zimtrinde und Zitronensaft auf den Punkt blanchieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Milch mit Vanilleschote, Honig und Zitronenschale aufkochen.

3. Schote und Zitronenschale wieder herausnehmen. Den Grieß einrühren bis die Masse leicht andickt. Die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Eigelb mit Zucker cremig schlagen und nach und nach in die Grießmasse einrühren bis die Masse kühl wird. Schlagsahne und Erdbeeren unterziehen.

4. Masse in leicht geölte Kaffeetassen oder Puddingförmchen abfüllen und etwa 4 bis 6 Stunden kalt stellen. Flammerie stürzen.

Anrichten: Rhabarberkompott auf flachem Teller anrichten, Grießflammerie darauf setzen, mit Melisse garnieren.

Linktipps

– Rezept: Honigrippchen mit Ananas
– Rezept: Gebratenes Lachssteak  
– Rezept: Veganes Kartoffelgulasch
– Rezept: Tiramisu mit Eierlikör 
– Gesunde Kochrezepte 

Das könnte Sie auch interessieren...